27 Februar 2012

Shelly bekommt ein Halsband

Ich finde Shelly sieht ohne Halsband sehr nackt aus haha :D etwas Farbe schadet nie. Anfangs wird sie das Halsband bestimmt nicht mögen aber ich finde es doch besser, wenn sie eins um hat. Auch wenn sie nur eine Hauskatze ist. Es kann immer mal sein , das sie mir aus der Tür huscht und dann weg ist. An ihrem Halsband werde ich ein kleine Marke ranmachen , wo Telefonnummer und Name drauf steht. Bei Ebay habe ich total tolle und schöne Halsbänder gefunden. Möchte unbedingt ein rosafarbenes Halsband für sie haben. Dazu gibt es auch Buchstaben mit Strasssteinen. Sie hat ja auch ein grau/weißes Fell und das steht ihr bestimmt richtig gut.

Falls ihr auch so ein tolles Halsband für eure Katzen oder Kater haben möchtet hier gelangt ihr zum dem Shop. Ein Halsband kostet 13,90 € , der Versand ist kostenlos. Und zu dem Halsband gibt es sogar noch 5 Strass Buchstaben umsonst. Shelly hat nur leider 6 Buchstaben , das heißt ich muss noch einen extra dazu bestellen :D


Kommentare:

  1. Unsere Perserkatze hat auch ein Halsband mit Marke, es ist hellblau und mit Strasssteinchen besetzt :D

    AntwortenLöschen
  2. Das letzte Halsband ist ja soo süß HAHA "MOPSY" :D Dieses Rosa find ich sehr schön! Vielleicht hol ich auch so eins für unseren Hund :)

    AntwortenLöschen
  3. bitte tu deiner katze den gefallen und kauf ihr ein flexibles halsband aus gummi. sollte sie mit dem von dir ausgesucht irgendwo hängen bleiben könnte das sonst böse enden :(
    Hab selber eine Katze und weis wovon ich da spreche...

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch eine Katze, eine Hauskatze und achte sehr darauf das sie nicht nach draussen kommt. Das wäre hier zu gefährlich und ein Halsband für eine Hauskatze ist nutzlos, selbst wenn sie einmal im Jahr abhaut, sie dafür ein Halsband zu tragen lassen finde ich persönlich nicht gut. Ich habe dir mal etwas raußkopiert was den Grund gut wiedergibt warum ich gegen Halsbändern bei Katzen bin:
    Ob mit oder ohne elastischen Zug oder Sollbruchstelle, Katzen können mit einem Katzenhalsband im Gestrüpp und Gebüsch hängen bleiben. Jedweder elastische Zug dehnt sich nur bis zu einer gewissen Grenze. Sollte beim Hängenbleiben die Dehnfähigkeit des Halsbandes diese Grenze erreichen und die Sollbruchstelle versagen (was zumindest schon vorgekommen sein soll), könnte es zur Selbststrangulation der Katze führen. Weiterhin wurde mehrfach von Katzenhaltern berichtet, welche ihre Katzen mit Halsbändern ausstatteten, dass Katzen nur allzu leicht beim Putzen ihres Fells mit einer Vorderpfote hinter das Halsband gerieten. In der Folge humpelten die in Panik geratenden Katzen auf drei Beinen davon und konnten sich nicht mehr von allein aus dieser misslichen Lage befreien. Im Endergebnis kann dies zu schweren Verletzungen bei der Katze führen, wobei derartige Fälle dokumentiert sind.

    Ich weis nicht was für ein Fell deine Katze hatt, jedoch verfilzt langes Fell oft auch gerne. Zudem das Halsband das du hier zeigst ist für mich eines der größten No-Gos. Es hat einen Schnallenverschluss, dieser öffnet sich NICHT wenn die arme Katze hängen bleibt. Auch kein Gummizug oder eine andere Sicherung ist vorhanden. Diese Halsbänder mit den überflüssigen Strasssteinchenschmuck haben eigendlich nur den Sinn gut ausszusehen und das bringt nur dem Besitzer was.
    Wie du schreibst schon schriebst:
    Sie hat ja auch ein grau/weißes Fell und das steht ihr bestimmt richtig gut.
    Mag sein das es dir gefällt, aber nur weil es vielleicht gut aussieht, ist es nicht gut für das Tier. Auch wenn du eines der sichersten Halsbäder nimmst, Katzen geraten falls etwas passiert in Panik, der Sicherheistverschluss öffnet sich nicht immer, die Dinger können Klemmen und selbst wenn das Halsband einen Gummizug hat kann sich die Katze damit ersticken.
    Hier Links die ich bei meiner Recherche gefunden hatte:
    http://www.tierheim-alsfeld.de/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=sobi2Details&catid=3&sobi2Id=32&Itemid=5
    http://helenenhof.wordpress.com/2011/02/16/katzenfreunde-gegen-katzenklau-warnung-vor-halsbandern-fur-katzen/
    http://www.katzenheim-roquetas.de/gefahr-halsband.htm (Hier sind Bilder der Verletzung dabei.)
    http://www.sos-katzen.de/index.php?id=373 (hier auch.)
    Kein Halsband ist sicher, Chip deine Katze lieber. Viele Tierbesitzer empfehlen Tasso
    wenn das Tier doch mal entlaufen ist, jedoch habe ich keien Erfahrungen damit. Wenn du aufpasst, bleibt deine Katze im Haus. Auch wenn sie vielleicht doch einmal entwischt. Was so gut wie nie vorkommt wenn man aufpasst und ich denke doch das du auf dein Haustier acht gibts,weswegen ich dich hier auch vor Halsbändern warnen möchte. Zudem wenn sie einmal entlaufen ist, kommt sie im Regelfall von alleine wieder zurück und du musst nur aufpassen das sie nicht wieder nach draussen kommt.
    Ich hoffe du hast dir das durchgelesen und überdenkst den Kauf noch einmal. Es soll kein Angriff sein, ich möchte dich nur warnen und dafür Sorgen das die Katze eine schöne Zeit bei dir hat. Verzichte lieber auf den "unnötigen Schnick Schnack" und chip dein süßes Fellbüschel. Eine Antwort wie du jetzt darüber denkst, würde mich freuen. :)

    AntwortenLöschen
  5. überdenk das bitte nochmal, die können sich daran sehr leicht aufhängen bzw. strangulieren!!!

    AntwortenLöschen
  6. hab bisher nie was geschrieben und mich immer über kommentare der anderen aufgeregt wenn es z.b. um die meerschweine ging für taylor.. (waren doch meerschweine oder?)
    naja auf jeden fall muss ich jetzt was dazu sagen, denn BITTE mach das nicht!!! ich bin selbst so eine und liebe pink und glitzer bin platinblond usw und es wäre toll wenn meine katze sowas tragen könnte - kann sie aber nicht weil es, wie andere schon geschrieben haben, sau gefährlich ist!!!!
    wenn dir was an deiner katze liegt, dann lass es!!! kauf dir lieber selbst was schönes das pink ist und glitzert ;) nein ehrlich, das ist wirklich tierquälerei...

    AntwortenLöschen
  7. Bitte denk einmal nach, bevor du deiner Katze einen Zentner Buchstaben an den Hals kettest... Das ist VÖLLIG gegen die Natur einer Katze.
    Wenn du rausfinden möchtest, wie sich das bei Shelly anfühlen wird, häng dir mal ein paar Bleigewichte um den Hals!!!
    Das ist nicht nur ein Thema der Verletzungsgefahr sondern auch der Bewegungsfreiheit.
    Und nein, dass ist nicht allein meine Meinung, da kannst du jeden Tierarzt fragen....

    AntwortenLöschen
  8. hauskatzen können sich da strangulieren, vor allem wenn sie verschmust sind. katzenhalsbänder sind nur für den fall gedacht, wenn man mit der katze echt mal raus möchte. aber nicht für den ganzen tag.

    AntwortenLöschen
  9. muss mich den anderen anschließen - wenn du deine katze liebst, wovon ich ausgehe, dann lass das mit dem halsband!

    ich habe am anfang auch so gedacht wie du. habe selber perserkatzen. am anfang hatte ich auch nur eine und wollte ihr unbedingt so ein hübsches halsband kaufen. aber mit der zeit wird man schlauer. lies dich doch etwas in verschiedenen katzenforen ein und du wirst sehen:

    eine katze ALLEINE in der wohnung zu halten ist grausam und so ein halsband ist verdammt gefährlich und hat überhaupt keinen nutzen, außer hübsch auszusehen, das ist der katze aber ganz egal.

    und falls du angst hast, dass sie dir abhaut, lass sie chippen und falls sie es noch nicht ist, rechtzeitig kastrieren!

    und überleg es dir nochmal mit der zweiten katze!

    AntwortenLöschen
  10. Und schon geht das gemecker wieder los:

    Leute regt euch mal ab, es gibt schon Sicherheitshalsbänder für Katzen die sich entweder so ausdehnen, dass die Katze mit dem Kopf rausschlüpfen kann bzw Halsbänder die reissen bzw sich öffnen ;)
    Mal ganz davon abgesehen ist Shelly ne Wohnungskatze. Wo soll die sich denn bitte strangulieren? Am Wasserhahn oder was?
    Mein Kater ist 5, trägt seit Jahren n Sicherheitshalsband & bis jetzt hat er sich noch nie irgendwo damit aufgehangen :p
    & ich denke mein Tierarzt hätte auch schon was gesagt wenns soo gefährlich wäre, selbst mit nem Sicherheitshalsband.
    & noch was? Schonmal was von Flohhalsbändern gehört? Oder hilfts da auch wenn man ne Katze chipt?
    Tierquälerei, deswegen verkaufen Zoofachhandel & selbst Tierärzte den Kram, weils sooooooo schlimm ist! (Bevor das gejaule losgeht: ICH REDE VON SICHERHEITSHALSDBÄNDERN!)
    Sarah, lass dich von sonen Klugscheissern nicht einlullen. Wenn du meinst, Shelly sson Haldband tragen solltestes kaufen.

    AntwortenLöschen
  11. ich stimme den anderen da zu. Wenn du Angst hast das deine Katze mal abhauen könnte, dann lass die chippen und/oder bei Tasso registrieren =). Ich finde die Halsbänder auch schön, und meiner habe ich als sie klein war auch eins gekauft, aber sie hat sich gewehrt weil sie es nicht tragen wollte. Deshalb trägt sie bis heute auch keins. Überlege es dir nochmal. Wie gesagt ist das Chippen und Tasso eine gute Alternative für dich und Shelly =) LG

    AntwortenLöschen
  12. Wenn du ein süßes Bild mal damit machen willst und es deshalb kaufst okay...aber sonst ist das echt gefährlich! Unsere Katze musste mal eine Halskrause tragen und die war an einem Halsband befestigt und sie hat es geschafft damit böse hängen zu bleiben - zum Glück war meine Mutter gleich da und hat es gesehen...:(

    AntwortenLöschen
  13. Eine Katze ist ein Lebewesen und KEIN ACCESSOIRE!! Deine Katze ist zudem eine Hauskatze, wie ich gelesen hab, wozu brauch sie ein Halsband!!? Damit sie sich damit abquält?? Ich verstehe den Sinn nicht, nur damit du mit ihr Püpchen spielen kannst? Verwechsel bitte eine Katze nicht mit einem Hund. Ich habe selber 3 und weiß wovon ich spreche.

    AntwortenLöschen
  14. Wenn es dir wirklich um das Wohl deiner Katze geht lässt du das mit dem Halsband sein. Eine Katze ist ein Lebewesen und kein Accessoire!

    AntwortenLöschen
  15. hi sarah, ich stimme den anderen hier vollkommen zu.
    halsbänder für hunde? ja. für katzen? nein. schon gar nicht, wenn es sowieso "nur" drinnekatzen sind.
    die empfehlung mit dem chippen kann ich so unterschreiben. erkundige dich bei verschiedenen tierärzten, wie teuer das chippen ist (da gibts enorme preisunterschiede!!).
    ein tattoo im ohr würd ich dir auch nicht empfehlen, da es nach einiger zeit verblasst und dann evtl. nicht mehr zu erkennen ist.
    klar gibt es bei tattoo und chip immer noch vor/nachteile, aber es ist halt nichts perfekt :D
    ich liebe meinen kater, er ist gechippt, es tat nicht weh (örtliche betäubung und nur ein minischnitt) und jede katze, die gefunden wird und dann beim tierarzt abgegeben wird, wird eigentlich immer auf einen chip kontrolliert. dann wird er ausgelesen und der besitzer informiert.

    lieben gruß

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann dir ebenfalls nur ans Herz legen, dass du deine Katze lieber chipst. Ein Halsband kann deine Katze echt töten, weil sie damit einfach hängen bleibt und sich somit strangulieren kann..

    AntwortenLöschen
  17. Ich hätte Angst das meine Süsse Maus (hab auch eine Katze) mit dem Halsband hängen bleibt!

    AntwortenLöschen
  18. Pass bei halsbänder bei katzen auf, ich hab auch meiner katze ein halsband gekauft , sie hat sich dran erhängt weil sie auf die leiter gesprungen ist und ist irgentwie hängen geblieben. Jetzt ist sie tot :(

    AntwortenLöschen
  19. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Lass den Dreck mit dem Halsband! Eine Katze ist kein Hund! So ein Halsband erfüllt absolut keinen Sinn und ist im Gegenteil sehr gefährlich, da eine Katze überall hochspringt und sich so leicht strangulieren kann...

    Ich appelliere an deine Vernunft, die ich dir als Mami eines zuckersüßen Sohnes einfach mal voraussetze. Kauf Shelly lieber ein pinkes glitzerndes Kuschelbett, da wird sie viel mehr Freude dran haben.

    AntwortenLöschen
  20. Die Armbänder sind zwar wunderschön, aber ich würde dir auch davon abraten, denn wie hier schon geschrieben wurde kann sie leicht hängen bleiben und etc. Meiner Freundin ist das nämlich auch passiert & es hat böse geendet, weil die hängen geblieben ist!

    :)

    AntwortenLöschen
  21. OMG ist das süüüß ♥ Meine Katze ist ja auch eine Hauskatze, und deshalb hat er kein Halsband. Zwar würde es sicher total niedlich aussehen, aber er würde es sicher nicht mögen. Wollte ihm nämlich erst ein rosa Halsband mit Glitzersteinchen holen, aber hab´s dann doch gelassen :)
    Ich finde Halsbänder als Armband aber total süß, aber dafür sind sie sicher zu groß ;)

    AntwortenLöschen
  22. Die Katze meiner Großtante ist an einer solchen Eitelkeit erstickt - willst du was wirklich?

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde es ebenfalls NICHT gut.. es ist teilweise schon eine echte Qual für eine Katze soetwas um den Hals zu haben! Jeder der eine Katze hat oder Erfahrung hat weiß, dass es für eine Katze unausstehlich ist, etwas um den Hals zu tragen.. Desweiteren ist es natürlich auch gefährlich - selbstverständlich kann sie nicht nur draussen im Gebüsch mit dem Halsband hängenbleiben! Ich finde es ebenfalls nicht richtig aus einem Tier so ein Vorzeigepüppchen zu machen! Es ist ein Tier, es braucht weder ein Halsband noch irgendwelchen anderen Schnickschnack und sind nur für den Besitzer schön anzusehen!Ich besitze selbst 2 Perserkatzen und ich weiss, wovon ich rede, habe bereits 13 Jahre Erfahrungen mit diesen Tieren.. Also tu ihr bitte den Gefallen & lass sie so, wie sie ist!

    AntwortenLöschen
  24. ein Halsband für deine Katze wär ziemlich gefährlich, sieht zwar schick aus. Aber damit tust du deiner Katze nichts gutes :s überleg es dir bitte noch einmal!

    AntwortenLöschen
  25. Mein Kater hatte eins ein Paar Wochen um und nach den Paar Wochen war an dieser stelle kein Fell mehr.Ich würde dir davon abraten ausserdem wird Sie eh nicht mögen :)

    AntwortenLöschen
  26. Eine Katze ist kein Accessoire.

    AntwortenLöschen
  27. Alter, was heult ihr denn alle rum?
    Wo ist das denn Tierquälerei?
    Wie die eine schon geschrieben hatte, JEDER verkauft Halsbänder für Katzen, also wieso sollte sie nicht eins für ihre Katze holen?
    Und was labert ihr denn alle mit Spielzeug?
    Sie wird es ja wohl merken wenn ihre Katze es nicht mag. Als ob sie es bis zu ihrem Lebensende tragen wird :D also kommt alle mal wieder runter ihr Freaks!

    Tu was du für richtig hälst ;)

    AntwortenLöschen
  28. Ok, ums mal aufzulösen:

    1. Diese Art von Halsbändern ist extrem gefährlich.
    2. WENN, dann ein Sicherheitshalsband
    3. Wenn die Katze das Sicherheitshalsband nicht mag, weglassen, weil es eh unnötig ist.

    Unterstellungen, wie dass die Katze nur ein Accessoire ist, sind glaube ich fehl am Platz, ich hab mehr die Vermutung, Sarah wusste es nicht besser. Aber viele liebe Userinnen haben es ihr erklärt.

    Frieden :)

    AntwortenLöschen
  29. AUFKEINENFALL EIN HALSBAND!!!!
    Katzen können sich damit sehr leicht umbringen auch in der Wohnung.
    Man sollte Tiere nicht als Schmuckstück sehen und auf ihr Wohl und nicht aufs aussehen achten ;)
    Und die Sicherheitshalösbänder sind auch quatsch, die gehen im Notfall meist eh nicht auf also besser kein Halsband.
    Aber ich glaub eh das du Shelly nicht nur als Accressoire siehst wie Anonym über mir ja schon geschrieben hat :)

    AntwortenLöschen
  30. Also ich hab meinen Kater Chipen lassen aber dennoch suche ich im moment ein sicheres Halsband (Wegen den Nachbarn -.-) Aber bei einem 5 kilo Kater bleibt das Sicherheitshalsband nicht lange am Hals. Er kratzt sich und es geht ab. Ich hatte schon einige Katzen und selbst früher, ohne Sicherheitsverschluss, hat sich noch nie eine Katze stranguliert oder ist hängen geblieben

    AntwortenLöschen