03 Juli 2012

Spiegelreflexkamera?

Ich bin die ganze Zeit am hin und her überlegen , ob ich mir doch eine Spiegelreflexkamera kaufen soll. Ich meine , wenn man einen Blog hat , lohnt es sich ja schon oder? Bin mit meiner kleinen Sony eigentlich zufrieden aber manchmal finde ich , macht sie nicht so schöne Bilder. Außerdem möchte ich endlich Videos machen. Man soll mich erkennen so wie ich bin und aussehe und nicht verschwommen oder unklar. Oft sehe ich auf Bildern nicht so aus , wie ich eigentlich aussehe !

Könnt ihr mir eine Gute empfehlen ? Sie soll jetzt aber auch nicht 1000 € kosten :D Sollte schon eine Nikon oder Canon sein. Habe mir schon die Canon eos 1100d angeschaut aber bin mir nicht ganz sicher. Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein wenig helfen :)

Kommentare:

  1. Huhu Sarah,

    ich habe auch die Canan EOS 1100d in der Sonderfarbe rot ;-) Ich bin blutiger Anfänger, was Spiegelreflexkameras angeht und ich komme super klar und die Fotos sind auch suuuper! Da ich viel meine Hunde fotografiere und dort eben auch sehr viel Bewegung im Bild ist, musste eine Spiegelreflex her, da ich eben mit den herkömmlichen Digicams nur verschwommene Bilder hatte. Außerdem kann man ja die Objektive etc. austauschen und ich denke, dass sie für deine Zwecke auf jeden Fall ausreicht.

    Hoffe, konnte dir ein wenig bei deiner Entscheidung helfen :)

    GlG Nessy und Chihuahuas

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir Anfang des Jahres die Nikon D3000 geholt & muss sagen, ich bin mehr als zufrieden.

    Habe dabei 2 Objektive und die reichen völlig.
    Weitere Effekte hat die Kamera sogar drin, d.h. du brauchst dafür (z.B. Fisheye) jetzt kein neues Objektiv. Kann sie nur weiter empfehlen :-)

    Mach weiter so! Liebe Grüße aus Düsseldorf :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey

    also ich habe die 1000D zuhause und bin damit ganz zufrieden, leider muss ich aber sagen das mir die Videofunktion doch bisschen fehlt, da würde ich dir für gute Bilder und Videos die Canon 500D empfehlen. Ist eine gute Mittelklasse Cam, die deinen Ansprüchen genügen dürfte.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich meine du machst ja keine ''Shootings'', du fotografierst dich,die Gegenstände und Videos halt.
    Da lohnt sich jetzt keine teure Spiegelreflex zu holen. Aber die Canon Eos D1100 ist für das, was du vorhast, eigentlich am Besten.
    Oder die Nikon D3100 ist echt empfehlenswert.
    Ich persönlich finde die Canon D600 und Nikon D31000 am besten. Aber für dich würde auch die Canon 1100d reichen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Also, mein Cousin macht leidenschaftlich Parcours und nimmt das auch auf. Ich habe ihn letztens auch gelöchert, weil ich auch eine neue Kamera brauchte, auch Spiegelreflex.. Er hat mir zu dir Nikon D3100 geraten, die macht auch super Videos... Habe mir darauf aber die D3200 gekauft und die ist nicht ganz so auf die Videofunktion umfunktioniert, aber macht trotzdem super aufnahmen :)

    http://www.youtube.com/watch?v=vZhxPqdX0vk
    das ist ein Video von einer Youtuberin, die nun auch die Nikon D3100 verwendet ;) Ich meine sie kostet um die 500, kommt auf das Geschäft an ;)

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe die Canon EOS 550D und die ist super, gibt es zur Zeit auch in vielen Elektromärkten mit super Einsteigerobjektiv für ca. 499 €.

    GLG devilly

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch als zwischen Canon und Nikon hin und her überlegt und wollte evt auch die 1100d nehmen, aber dann sind wir im Geschäft gewesen und ein Bekannter hat uns beraten und gesagt das die Canon natürlich gut ist, aber sehr groß und auch nicht die neuste. Dann hat er mir eine Lumix gezeigt, die ist kleiner also handlicher als die Canon und macht super gute Bilder, mit der kannst du auch Filmen und alles machen was man mit der Canon auch kann, der einzige unterschied ist das Lumix, also Panasnic eigentlich die besseren Kameras sind und eigentlich auch um die 600€ oder mehr kosten,m ich hab meine für die Hälfte bekommen weil bald ein neueres Model raus kommt. Ich würd dir eher eine Lumix empfehlen, sie ist aber keine richtige Spiegelreflex mehr sondern eher eine System , macht aber mindestens genauso gute Bilder

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe die Canon EOS 1000D (450€) - also das Vorgängermodell. Bin mit ihr auch super zufrieden! Aber nach einiger Zeit wurde mir das Standartobjektiv zu langweilig und hab mir ein neues (350€) gekauft!

    Grüße

    AntwortenLöschen
  9. also ich habe die Canon eos 1100d und bin 10000000%ig zufrieden! Sie macht unglaublich tolle Fotos und HD-Videos!
    Ich finde, sie passt perfekt zu dir, weil sie "nur" etwas über 400 Euro kostet, für Spiegelreflex-anfänger total gut geeignet ist, aber trotzdem total hochwertige Ergebnisse liefert!
    Hoffe ich konnte dir helfen:)♥

    AntwortenLöschen
  10. Ich brauch auch unbedingt ne neue Cam, aber ne Spiegelreflex nur für den Blog finde ich etwas zu übertrieben glaub ich (also für mich jetzt) :) Ich finde, auch mit einer normalen, aber trotzdem guten Cam, bekommt man schöne Bilder hin :) Ich würde bis zu 150 € ausgeben.

    AntwortenLöschen
  11. meoine freundin verkauft gerade ihre spiegelreflex für 200 euro! wenn du möchtest gebe ich dir den link zu ihrer facebookseite! :)
    LG <3

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab die 1100d, hab sie als Einstiegskamera gekauft. Ich kann sie nur weiter empfehlen. Sie kostet nicht so unglaublich viel wie die anderen von Canon und macht so super Aufnahmen.

    Den Unterschied zwischen der und einer etwas besseren und teureren Kamera von Canon erkennt man als 'normaler' Mensch nicht. Das sehen nur die super Fotografen, oder zumindest die, die wirklich ein Auge dafür haben und jeden Tag mindestens ein paar Stunden durch die Linse gucken und Fotos schießen. Wenn du damit klar kommst, kannst du dir immernoch ein gutes Makroobjektiv kaufen und damit deine Bildqualität weiter verbessern. Ich habe keine Sekunde dieser Investition bereut! :)

    AntwortenLöschen
  13. also nur für Blogfotos würde ich so eine Kamera übertrieben finden. Man sollte schon wirklich Spass am fotografieren haben und man sollte sich auch mit den ganzen Programmen der Kamera beschäftigen. Ich glaube für Blogfotos in Form von Schminke, Mode usw reicht eine normale digitalkamera.

    AntwortenLöschen
  14. Ich selbst bin von Beruf Fotografin und denke nicht , dass sich die Anschaffung lohnen wuerde. Wenn du filmen moechtest denn kann man schon gute videokameras bekommen fuer wenig geld. aber eine spiegelreflex ist meiner meinung nach unnoetig

    Liebe grueße

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde es auch wichtig das man auf nem Blog tolle Bilder hat, deswegen habe ich mir auch eine gekauft gehabt. Und es lohnt sich richtig! Ich habe eine Nikon D5000 und kann die auf jeden Fall empfehlen;)

    AntwortenLöschen
  16. Die Canon EOS 550D oder 500D würde dir vollkommen reichen :)

    AntwortenLöschen
  17. Hey Sarah,
    Ich habe mir die Canon eos 600D für etwas mehr als 600 Euro gekauft.
    Allerdings ist die 1100D auch super gut und um einiges billiger. Allerdings solltest du dir genau überlegen, ob du wirklich was mit einer SLR anfangen kannst.
    Hast du die benötigte Erfahrung ?
    Fotografierst du nicht nur für deinen Blog ?
    Bist du dir im Klaren und weißt, dass es auch super gute Digitalkameras gibt ?
    Hast du dich auch genug Informiert ? Ich würde noch mal zu einem Fachgeschäft gehen und mich beraten lassen.
    Kannst dich auch gerne beo Fragen bei mir melden (-:
    Liebe Grüße Vivienne*

    AntwortenLöschen
  18. Hey Sarah,

    ich hab auch die Canon 1100d und bin damit mehr als zufrieden! Für ihren Preis lohnt sich das auch total! Hat zwar anicht 18 MP aber gute Spiegelreflexkameras sind auch ohne die höchsten MP ziemlich gut :-) kann ich nur empfehlen :-)

    AntwortenLöschen
  19. Hab die Canon auch :) kann sie dir empfehlen :) ich bin nämlich auch Spiegelreflexkamera Einsteiger und bin Super zufrieden!!! Du wirst es nicht bereuen :)

    AntwortenLöschen
  20. Hey Sarah,
    also die 1100D ist wirklich die kleinste von Canon und somit natürlich die günstigste Einsteigerkamera.Besser sind da schon die 500D, 550D oder die neue 600D. Natürlich sind diese etwas teurer. Allerdings solltest du dir vielleicht überlegen ob du dir nicht eine günstige gebrauchte bessere Kamera zu legst. Die guten Kameras kann man bedenkenlos gebraucht kaufne, da diese meist sehr pfleglich behandelt werden, da sie ja schon ne stange Geld gekostet haben. Ich selbst habe mir eine gebrauchte 40D zugelegt für 340 Euro und bin super zufrieden. Hatte nur 8000 Auslösungen und sieht aus wie neu. Nun hab ich ne super Kamera für nen super Preis und die ist nicht aus so billigem Plastik wie die Einsteigerkameras und liegt auch besser in der Hand.
    Bei Canon haben die besten Kameras die kleinste Zahl (einstellig) und die schlechtesten bzw Einsteigerkameras sehr hohe Zahlen (3 oder 4 stellig).

    Aber um ehrlich zu sein kommt es bei den Fotos gar nicht auf die Kamera an, sondern auf die Objektive! Ne Einsteigerkamera kann genauso schöne Fotos machen wie eine richtig teure, wenn du ein vernünftiges Objektiv hast. Die sind leider sehr kostspielig und kosten oft viel mehr als sone Kamera.. Allgemein ist das ein sehr teures Hobby.

    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    AntwortenLöschen
  21. Vielleicht solltest du dir mal die NEX Reihe von Sony anschauen. Ich hab solch eine Kamera. Sie ist handlich und hat die Qualität einer Spiegelreflexkamera mit einer tollen Auswahl an Objektiven! :)

    AntwortenLöschen
  22. Mit einer Spiegelreflexkamera kann man keine Videos machen das ist dir klar ne ? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natuerlich kann man das? zbs. die 500d von canon ôo

      Löschen
    2. Also ich kann mit meiner Canon EOS 550D HD Videos machen. Wie kommst du darauf, dass man das nicht kann?

      LG devilly

      Löschen
    3. Natuerlich !:D

      Löschen
  23. also ich habe die Sony a35 & bin sooo zufrieden damit, sie macht gute Bilder & schöne Videos, nur wenn es beim Video automatisch fokosiert, brummt es ein bisschen :s
    http://lisacourage.over-blog.de/

    AntwortenLöschen
  24. wenn ich lese, was einige hier für unqualifizierte kommentare abgeben, wird mir ganz schlecht... wirklich.
    zunächst: canon kameras mit vierstelligen zahlen gelten als einsteigermodelle und sind i.d.r günstiger als dreistellige. zwei- und einstellige kameras sind für profis und beruflich engagierte fotografen. die 1100d ist also eine ideale anfängerkamera - und nein, das ist keine abstufung, sondern sie ist wirklich wirklich wirklich gut. man braucht auch keine 45646 objektive - das standard kit reicht VÖLLIG aus. wenn man sich auf die makrofotografie spezialisieren will, dann reichen makrolinsen/filter für 10-40euro auch aus.
    und es kommt verdammt nochmal NICHT auf die megapixel an!!!!!! rein theoretisch reichen 10 völlig aus! alles, was höher ist, rauscht meistens oder ist für den ottonormalfotografen unnötig. oder druckt ihr euch täglich 5meter große leinwände aus? ;)
    also, sarah: für die blogfotografie und videos lohnt es sich definitiv nicht. aber wenn du das geld hast und dich ausgiebig damit beschäftigen willst und eben nicht nur die automatikfunktion benutzt, dann JA, kauf sie dir.
    ich selbst bin hobbyfotografin seit 2008 :) seit ende 2010 besitze ich die eos 550d und bin vollkommen zufrieden. ich experimentiere auch noch oft herum.
    und zum nikon-canon-battle: nichts ist besser oder schlechter - es kommt auf den anwender an ;) man sollte schauen, welche besser in der hand liegt und wo die menüführung besser gefällt.

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe mir zu Weihnachten die Nikon D3100 geholt und i love aber gibt schon bessere
    http://sunlight-rina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Für den Preis einer Spiegelreflexkamera kannste dir schon einen Opel Corsa leisten ;) ältere 3er bmws sind zum Teil auch drin :)

    AntwortenLöschen
  27. Good post however I was wanting to know if you could write a litte
    more on this topic? I'd be very grateful if you could elaborate a little bit further.
    Thanks!

    Have a look at my blog post ... powershot cameras

    AntwortenLöschen