14 August 2012

Mein Schatz geht ab heute in den Kindergarten.

Heute Morgen um 8 Uhr war es dann soweit.Ich habe ihn das erste Mal in den Kindergarten gebracht. Natürlich ist heute erstmal nur Eingewöhnung und er bleibt nur eine Stunde dort aber es war schon sehr schwer für mich. Jetzt gerade ist er auch noch dort. Um halb 10 muss ich wieder hin und ihn abholen. Mal schauen, wie es gelaufen ist. Als ich weggegangen bin hat er total geweint und immerzu Mama gerufen.. hatte echt tränen in den Augen aber was sein muss, muss sein! Da muss man echt stark sein als Mama. Habe die ganze Zeit das Telefon neben mir liegen falls was ist. Ich kann euch ja nachher nochmal schreiben, wie es gelaufen ist. Heute Morgen hat er auch noch von uns eine kleine Zuckertüte bekommen :) (das war unsere kleine Überraschung, hihi) Eigentlich bekommt man das ja nur zur Einschulung, aber wir fanden es einfach total süß.

Hier ein Foto von ihm..




Kommentare:

  1. ich kenn das meiner weint und ruft jetz mit seinen 20 monaten schon immer so bitterlich wenn ich weg gehe oder er mitgenommen wird :/

    AntwortenLöschen
  2. Uihhh na hoffentlich gefällt es ihm da doch noch :)
    hab dich übrings in meiner Eltern Blog Liste aufgenommen, hoffe das ist okay ? Lieben Gruß
    Fräulein Moon

    AntwortenLöschen
  3. Ihr habt Eingewöhnung ohne das die Eltern bleiben? Dann arbeitet dein Kindergarten aber nicht nach dem Berliner Modell..
    Ich arbeite im Kindergarten und daher weiß ich wie das abläuft, für das Kind ist es besser das die ersten Tage (kommt drauf an wie viele Tage wie sich das Kind gewöhnt) die Mama dabei ist :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist hier in Hamburg auch so. Finde ich auch gut.

      Löschen
    2. ja find ich auch totl komisch!! also ich find das scheiße. m,einer hätte das bestimmt nich "überlebt" wenn ich dann auch noch komplett abgehauen wäre, unsere eingewöhnung hat 4 wochen gedauert wo ich mit bei war! er weint jetzt noch und will zu mama wieder nach hause und schaut dauernd auf die uhr wann mama wieder kommt...

      Löschen
  4. wie süß dein kleiner schatz ist.

    ich hab früher garnicht geweint einfach sofort gespielt hahashaha :) aber das ist normal das er so weint. aber ich wette das er dann doch total den spaß hatte :)

    AntwortenLöschen
  5. Er ist aber ganz schön groß. :b (:

    AntwortenLöschen
  6. Er kann echt stolz sein so eine tolle Mutti zu haben. (:

    AntwortenLöschen
  7. Find's sowieso voll spät. Erst mit 3 in den Kindergarten???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finds nich spät man will doch nich sein Kind so bald weggeben wenn es noch ein Baby ist

      Löschen
    2. Ja aber arbeiten gehen müssen wa alle ;)

      Löschen
    3. Das ist doch ganz normal :)

      Löschen
    4. Klar, arbeiten muessen alle. Aber einige Frauen sind auch heutzutage noch in der gluecklichen Postition drei Jahre Erziehungsurlaub zu nehmen. Z.B. wenn der Mann einen guten Job hat. Finde das auch ok, solange eben der Erziehungsurlaub selbst finanziert ist.
      Fuer Kinder unter drei Jahren gibt es Krippen. Ich finde es AUCH ok, ein Kind ab einem Jahr in die Krippe zu geben, erstrecht wenn man jung ist und keine Ausbildung hat. Das Kind ist gut betreut und man selbst kann sich um die Ausbildung bemuehen. Ist einfach wichtig.

      Löschen
  8. ab 3 Jahre fangen die ersten Kindergarten erst an.
    Ich konnte ihn nicht früher anmelden, weil er erst im August 3 geworden ist! was du meinst ist vielleicht eine Kinderkrippe wo babys hinkommen und die, die erst das Laufen lernen. Aber Kindergarten ist eigentlich immer erst ab 3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist der Kindergarten ab 2 Jahren.

      Keine Kinderkrippe sondern richtiger Kindergarten von 2-7 Jahren.

      Löschen
    2. Da hat Sarah recht, es gibt einmal die kinderkrippe und einmal den Kindergarten.
      Die Kinderkrippe ist von 8 Monaten bis 3 Jahren und der Kindergarten von 3 bis 6, bzw manche nehmen im Kindergarten schon 2 1\2 jährige. Ich finde es gar nicht zu spät mit 3 in den Kindergarten! Im Kindergarten lernen die Kinder auch das sozialleben und werden auf die Schule vorbereitet.
      In der Krippe lernen die Kinder zwar auch viel fürs leben und alles aber das können sie auch bei Mama lernen. Ich kann verstehen wenn Mütter ihre Kinder in die Krippe geben weil sie wieder arbeiten gehen müssen! Aber sonst ne, ich würde mein Kind nicht in die Krippe geben, gerade die Kinder von 0-3 brauchen ihre Mutter noch sehr und dann sind die vielleicht von 8-14 Uhr oder sogar länger in der Krippe und bekommen alles von einer anderen Person beigebracht und gerade in dieser zeit lernen die Kinder viel dazu und lernen laufen und alles und ich würde die ersten Schritte oder das erste Wort von meinem Kind nicht verpassen wollen, aber ist ja immer geteilte Meinung!

      Löschen
    3. bei uns ist krippe und kindergarten zusammen, anemlden kann man sie direkt nach geburt, aber da ja alle plätze immer voll sind extrem hier in berlin werden die meisten mit etwa 3 reingenommen, denn da MUSS nen platz zur verfügung gestellt werden., ich hoffe nur für meine ochter krieg ich früher nen platz. mein sohn war mit 2 1/2

      Löschen
    4. @ Sarah
      Ich war auch sehr früh im Kindergarten & von meiner Freundin die Tochter war auch gerade 2 (?) wenn nich sogar jünger. Gibt ja verschiedene Gruppen .. vor kurzen ist sie auch in die größere gewechselt...

      Löschen
    5. @ Anonym, die ersten Schritte macht man aber erst nich mit 2 oder 3 ;D
      Geht ja ums arbeiten gehen & eben das Soziale..

      Löschen
    6. Ich meinte ja auch nicht die 2 oder 3 jährigen, es gibt viele die sofort wenn die Kinder 8 Monate sind abgeben zu Krippe und das von 8 bis 16 Uhr und das finde ich heftig!
      Ich hätte nicht das Problem, da ich Pause machen darf bis mein Kind 3 ist!
      Mit 2 find ich das auch ok, aber vorher nicht, ich meine sobald sie in den Kindergarten gehen lernen sie ja auch das soziale :)

      Löschen
    7. Das Soziale? Man kann mit Kindern auch Gruppen besuchen. Erstrecht in Grossstaedten gibt's die wie Sand am Meer.
      Kinder unter drei Jahren brauchen Kontakt zu gleichaltrigen, aber nicht jeden Tag. Das ist kein Grund das Kind frueh in die KiTa zu geben.

      Löschen
    8. Also ich finde es gut das du bei deinem Kind geblieben bist und ihn jetzt mit 3 Jahren in den kindergarten tust! Den in den ersten Jahren braucht ein Kind seine Mama!!! Für was braucht man ein Kind wenn ich nach 5 Monaten schon wieder arbeiten geh und das kind in eine Krippe abschiebe?! Mein Freund arbeitet auch und wollte das ich bei unserem kleinen bleibe. Dachte auch wo ich schwanger war ich geh gleich wieder arbeiten, hab zu meinem Chef gesagt, evtl bleib ich 1 jahr daheim länger nicht! Und jetzt bin ich so froh das ich bei meinen kleinen 3 Jahre bleiben kann und alles miterleben bla bla.. (Und wir bekommen KEINEN zuschuss vom Amt oder des weiteren!!!!) mach weiter so =)

      Löschen
  9. Ohnein der arme :( Aber du hast Recht da muss man hart bleiben. Und die kleine Tüte find ich voll ok hab ich damals auch bekommen :)


    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. 1.Finde ich es spaet fuer den kindergrten(JA, ich habe gelesen, das es nciht fruehr ging, es nur meine Meinung)
    2. &da spreche ich aus Erfahrung, finde ich es besser das die Eltern nicht dabei sind, bei der Eingewoehung, wir hatten sogar Babys, die ,,alleine,, gelassen wurden!!

    Aber nichts destotrotz bin ich der meinuing das dein SOhn, so wie jedes kind, ziemlich viel Spaß in der Kita haben wird.
    Aber es wirddir trotzdem weiterhin das Mutterherz zerreisen:( Da musst du echt stark bleiben

    AntwortenLöschen
  11. wieder mal jenna und shiva am nerven -.-
    gerade mal solche rabenmütten, wie diese personen schicken ihre kinder früher ins kita, damit sie ja viel mehr zeit für sich selber haben.
    sarah, ich finde du bist eine gute mutter und hast alles richtig gemacht. mit 3 ins kiga zu gehen, ist der perfekte alter.

    ;) gruß, eine mutter aus erfahrung.

    sorry, für die kleinschreibweise... keine zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube Rabenmutter kannst du mal direkt zurück nehmen.
      Heutzutage stehen einem nur 1 Jahr Elternzeit zu & dann wird das Geld gekürzt. Außerdem hat der Kindergarten auch mit dem Sozialleben deines Kindes zutun & ich möchte sicherlich nicht vom Hartz4 Amt oder weiss ich was leben für die restlichen 2 Jahre. Ich denke, wenn man von sein eigenem Geld für sein Kind was kaufen kann & es versorgen MÖCHTE, dann ist man sicherlich KEINE Rabenmutter. Überleg mal was du schreibst. & Nerven tut hier mit sicherheit keiner, wenn man seine Meinung äußert & wenns sich stört, überles es einfach. ;)

      Löschen
    2. warum ist die rede sofort von hartz 4? :O was zum teufel? sarah lebt ja auch nicht von hartz 4, nur weil sie ihren sohn erst mit 3 ins kita schickt.
      es gibt auch noch bei manchen leuten gott sei dank VATER, der arbeiten kann.

      und als ob mehr geld für nur ein jährchen mehr (wenn man das kind nicht mit 2 , sondern mit 3 ins kita abgibt), - die welt bedeuten.
      wenn dich dein geld mehr glücklich macht, als dein kind. dann bitte. ;DDD

      Löschen
    3. sorry, aber das wort rabenmutter kann ich nicht zurück nehmen, denn wer für mich in der schwangerschaft raucht, ist nun mal eine rabenmutter. wer sonst würde so etwas seinem kind antun.

      gruß, eine übermutter. <3

      Löschen
    4. du musst aber auch geld haben um dein kind zu finanzieren & da reicht nicht meist nur ein alleinverdiener ;)
      & wer sagt bitte das ich noch rauche? Wo steht das?
      Wenn man nach einem jahr arbeiten geht, heißt das nicht das man sein kind abschiebt, wo lebst du denn? Das ist völlig normal, das man auch auf seinen sicheren, unbefristeten job angewiesen ist. kann ja sein das es bei ihr anders ist, weil sie jünger ist, aber ich war noch nie arbeitslos & bin nach meiner ausbildung sofort fest eingestellt & das seit 2008. Man sollte froh sein das es menschen mit solcher ansichten gibt, aber hier stehen wohl einige drauf, wenn man zuhause rumhockt & für sein geld & sein leben nix tut. Werde hier auch nicht weiter drauf eingehen, weil ich mich nicht rechtfertigen muss, wenn ich mein geld doch bitte noch selber verdienen möchte. P.s. mein Partner geht auch arbeiten & trotzdem muss man heutzutage jeden cent umdrehen, so ist das heutzutage nunmal ;)

      Löschen
    5. Shiva, rechtfertige dich doch nicht, ich denke DU ALLEIN weist was du tust. Jeder Lebens- Erziehungsstil ist anders, ich bin nach der Geburt meiner Kinder auch wieder zu schule &Arbeiten gegangen, Jaa schlimm. wie ich das meinen Kindern antun kann. Mein Mann war dann bei den Kindern!!! GANZ EINFACH

      ICh wollte NIE abhaengig sein, weder von meinen Eltern, vom Amt oder meinem partner daher habe ich immer gearbeitet!!!

      Löschen
    6. Meine Fresse, Anonym lerne dich bitte erstmal Deutsch.

      Oder wird dein Kind auch so ein schlechtes Deutsch erlernen wie DU?!
      P E I N L I C H

      Löschen
    7. Oder du nä?! Haha jemanden sagen er soll deutsch lernen aber selber ned können..

      Löschen
    8. Genau das ist es nämlich. Man ist selbst für sein Geld und sein leben verantwortlich. Du hast es auf den Punkt gebracht. Danke! Außerdem hat man auch eine Vorbild Funktion.

      Löschen
  12. oh gott! mit 3 zu spät für den Kindergarten?!
    was ist das denn, wenigstens wurde dein Sohn nicht mit ein paar Monaten abgeschoben, sondern durfte 3 Jahre mit seiner Mutter genießen!
    Das mit der Eingewöhnung ist jedoch wirklich komisch. In den ersten Tagen sollte die Mutter das Kind nie alleine lassen. Leider arbeiten noch nicht alle Kitas danach und deswegen gibt es viele Tränen :-(

    AntwortenLöschen
  13. mal eine ganz andere frage bringt Hakan Tyler eigentlich Kurdisch bei oder möchtest du das nicht? :)

    AntwortenLöschen
  14. er ist so groß geworden :D

    AntwortenLöschen
  15. ich finde echt das du eine richtig gute mutter für tyler bist!

    AntwortenLöschen
  16. Ähm, ich verstehe die Diskussionen oben nicht, möchte dir aber viel viel Glück wünschen, damit der Kleine gut aufwächst :) Lass dich nicht ärgern. Schöner Blog.

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen