18 September 2012

SCHWANGERSCHAFT & CO TEIL 1

In diesem Artikel geht es rund um das Schwanger sein und um die Geburt meines Sohnes. Ich versuche so gut wie alle Fragen zu beantworten. Es fing damit an, das meine Regel nicht mehr kam. Eine junge Frau merkt auch sofort, wenn etwas mit ihrem Körper nicht stimmt. So war es bei mir auch. Mein Bauch war so hart. War schon ziemlich merkwürdig, denn so etwas hatte ich vorher noch nie. Habe mir dabei aber trotzdem nichts gedacht. Wollte es vielleicht auch gar nicht wahr haben. Ich war 15, Hallo? Schwanger? absolute Katastrophe, wie sollte ich das meinen Eltern beibringen. Also habe ich jeden Tag gehofft, dass meine Regel noch eintritt.(Einen Schwangerschaftstest habe ich mich nicht getraut zu machen. Allein schon das Kaufen, wäre für mich eine riesige Überwindung gewesen) Hakan war übrigens von Anfang an dabei. Er hoffte auch jeden Tag, dass meine Regel eintritt. Ich musste ihm also nicht später beibringen "ich bin schwanger" oder so etwas. Er konnte sich das genau wie ich, auch denken. 2 Monate später kam meine Periode immer noch nicht und mein  Bauch war immer noch so komisch hart. Da war mir alles klar. Oh gott ich bin Schwanger! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie angst ich hatte, vor der Reaktion meiner Eltern. Ich hätte mir niemals vorstellen können, einfach zu meiner Mutter zu gehen und ihr zu beichten "Ja Mama, wie soll ich sagen? ich bin schwanger!" Außerdem wollte ich nach 2 Monaten doch noch einen Test machen, um 100% sicher zu sein. Nur wohn erstmal in einem Dorf und kauf dir bei Schlecker einen Schwangerschaftstest! :D Meine Freundin ist dann mit mir losgegangen und wir haben uns einen Test gekauft. Aber ich konnte mir das Ergebnis sowieso schon denken.. ja und so war es dann auch. Haleluja POSITIV! Jetzt stellt ihr euch bestimmt alle die Frage WARUM ich überhaupt erst schwanger geworden bin, Richtig? Aber ich sag es euch ganz ehrlich, es war Dummheit! Ich war jung und dumm. Naiv und habe immer in dem Glauben gelebt, es wird sowieso nichts passieren. Aber die Quittung kam ja dann :P Die Pille habe ich zwar genommen.. aber wohl nicht regelmäßig -.- nur einen Tag vergessen und schwups man wird schneller Mutter als man denkt. Meine Freundin wusste also, das ich Schwanger bin & mein Schatz, aber sonst niemand. Ich zog mich immer mehr zurück und schob dieses Thema weit von mir weg. Obwohl ich immer ein super Verhältnis zu meinen Eltern hatte. Ich hatte einfach nicht den Mut. Meine Mutter hätte auch nie damit gerechnet, dass ich schon mit Hakan Geschlechtsverkehr hatte. Er durfte zwar bei mir schlafen und wir waren auch beim Frauenarzt, aber trotzdem ! :D Mir war es immer total peinlich mit meiner Mutter über sowas zu reden :D War ja auch erst 15.. aber ich konnte das einfach nicht :D Meine Freundin fing immer mehr an auf mich einzureden. "Nun sag es doch endlich deiner Mutter, irgendwann wächst dein Bauch und dann kannst du es sowieso nicht mehr verheimlichen".. aber ich hab mich trotzdem nicht getraut. Meine Mutter merkte aber irgendwann, dass etwas nicht mit mir stimmte und fragte auch sehr oft nach, was denn mit mir los wär. In der Schule fing auch schon langsam das Tuscheln an, weil ich einem Mädchen aus meiner Klasse mein Geheimnis anvertraute. Vertraut man sowas aber einer falschen Person an, weiß es dein ganzer Wohnort und so war es dann auch bei mir, wenn mich aber welche fragten, sagte ich aber immer nein es stimmt nicht.. Die aus meiner Klasse meinten auch irgendwann "Sarah du wirst immer dicker" :D Irgendwann sprach meine Mutter mit einer Bekannten und sie fragte meine Mutter eiskalt "Ist Sarah Schwanger". Meine Mutter erstmal voll geschockt "ach Quatsch, wie kommst du denn darauf?".. und ab dem Zeitpunkt fing meine Mutter an skeptisch zu werden. Hat mich jeden Tag aufs neue gefragt "Sarah bist du schwanger" ?.. und immer wieder brachte ich es nicht übers Herz ihr die Wahrheit zu sagen. Wollte sie einfach nicht enttäuschen und natürlich hatte ich auch angst vor ihrer Reaktion. Mein Papa wohnt ja woanders. Meine Eltern sind ja getrennt. Kann mich noch ziemlich gut dran erinnern, dass sie es an einem Wochenende erfahren hat. Glaube Sonntag. Wir lagen auf dem Sofa und haben zusammen Fernseher geguckt. Irgendwann riss sie mir einfach mein Oberteil hoch und sah meinen Bauch. Man sieht ja am Bauch so einen Strich der von oben nach unten geht und der Bauchnabel sieht etwas anders aus als sonst, darum wusste sie auch sofort bescheid. DRAMA. Sie fing an zu weinen und wollte es nicht wahr haben. Ihr kleines Mädchen ist schwanger. Wie soll es nur weitergehen mit Schule und und und? Als sie sich dann etwas beruhigt hat, rief sie sofort ihre Freundin (meine Patentante) an und sie kam dann auch sofort. Wir saßen dann zusammen im Wohnzimmer und fingen an darüber zu reden. Später kam dann auch noch meine Tante dazu (Mamas Schwester).. sie nahm mich auf den Schoß und umarmte mich. Da konnte ich mir die Tränen einfach nicht mehr verkneifen. Endlich war die Last weg. Ein riesiger klumpen viel von meinem Herz. Könnt ihr euch sicher vorstellen oder? Wir waren alle der Meinung, dass eine Abtreibung auf keinen Fall stattfinden wird. Ins Mutterkindheim wollte Mama mich auch auf keine Fall hingeben, also sprach sie mit ihrer Chefin und sie konnte ihre Arbeitszeiten tauschen, wenn der kleine da ist. Ich bin morgens wie gewohnt zur Schule gegangen und Mama hat aufgepasst. Mittags war ich dann natürlich dran und Mama ging arbeiten. Ich bin meiner Mutter so unendlich dankbar. Was sie alles für mich gemacht hat, echt unglaublich. Nicht nur Mama meine ganze Familie! Wie die anderen aus meiner Familie reagiert haben könnt ihr euch ja irgendwie jetzt vorstellen :) Hakan hat es übrigens erst geschafft es seinen Eltern zu sagen, als der kleine schon auf der Welt war. Verständlich oder? Bei denen ist das ja auch anders..  aber seine Eltern haben eigentlich ganz gelassen reagiert. Hätten wir auch nicht gedacht. Meine haben schlimmer als seine reagiert :D Damals kannte ich sie ja auch noch so gut wie gar nicht. Hakan war immer nur bei mir. Ich nie bei ihm. Alles nahm dann seinen lauf. Mein Bauch wurde immer dicker und dicker.. auf meiner Schule wusste mittlerweile auch alle bescheid. Neuer Gesprächsstoff im Dorf :D Ich kann mir so richtig vorstellen, wie alle sich das Maul zerrissen haben :D Schwanger mit 15 und dann auch noch von einem Kurden? :D aber die konnten mich alle am arsch lecken.. nur manchmal nervten mich die Blicke halt. Auch wenn ich mal in Hannover shoppen war.
Jeder gafft ein an und dann wird erstmal ordentlich getuschelt. Aber damit muss man einfach rechnen.. Ach mir fällt gerade ein, dass ich euch gar nicht erzählt habe, in welchem Monat ich war, als es meine Mutter erfahren hat. Ich war im 3.. bin dann auch mit meiner Mama sofort zum Frauenarzt gefahren ein Tag später. Meine Frauenärztin konnte mir dann auch schon sagen, was es wird :) meine Mutter konnte es sich denken :D ich aber nicht :D und sie hatte aber auch recht :).. ich habe so viele Sachen ausgelassen.. aber alles erzählen kann ich auch nicht :D das würde habe ich nicht geschrieben.. wie es mir ging und und und und.. aber der 2. Teil kommt Morgen. Ich schreibe ihn einfach zu lang werden.. viele Emotionen und Gefühleheute Abend und veröffentliche ihn dann Morgen. Dort wird es halt um die Geburt gehen, wie die schmerzen waren und und und. natürlich noch vieles mehr aus der Schwangerschaft :)

Habt ihr zu diesem Text noch irgendwelche Fragen? 

Kommentare:

  1. Ich hatte so einen Streifen am Nabel nicht, bekommt aber auch nicht jede... Familie ist wirklich was schönes wenn sie Hilft und Stützt. Es ist schade das man ( ok du warst sehr Jung) sich schon fast schäme muss statt beglückwünscht zu werden wenn man Kund tut, Schwanger zu sein.
    Ich habe auch mehrere Teile über meine Schwangerschaft auf meinem Blog geschrieben .

    AntwortenLöschen
  2. echt hammer! viel glück weiterhin sarah! :*

    AntwortenLöschen
  3. omg sarah ich hab noch nie etwas von dir kommentiert aber hier musste es einfach raus du bist so tolll!!!! ich bin auch 15 und allein wenn ich mir vorstelle schwanger zusein... brr krieg ich gänsehaut ich fühle mit dir du bist toll so wie du bist mach weiter so hübsche

    AntwortenLöschen
  4. Echt Respekt, wie ihr das dann, trotz Eurem jungen Alter alles hinbekommen habt. Ich bin vor 11 Monaten mit 24 Mama geworden und kann mir absolut nicht vorstellen, wie ich das vor 10 Jahren hätte schaffen sollen!

    AntwortenLöschen
  5. das thema schwangerschaft finde ich auf deinem blog immer am interessantesten !! :)kannst du auch ein paar bilder von dir mit dem babybauch zeigen? :*

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte mich auch nicht getraut meiner Mutter sowas zu sagen ... Und das doofe Getuschel in einem Dorf ist ja leider normal :( Aber ich finde es super wie du jetzt alles auf die Reihe bekommst, andere in deinem Alter wären bestimmt total überfordert! Das ist echt bewundernswert und ich finde, dass sich einige eine Scheibe von dir abschneiden könnten!

    Liebe Grüße
    Vanessa
    http://beautyfitnesslife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. sarah,ich finde es richtig klasse,dass du mal über deine schwangerschaft erzählst.ich glaube du machst vielen mädchen mut sich nicht für ihre schwangerschaft zu schämen,weil du so offen mit deiner umgehst.ich finde dich richtig bewundernswert!:**

    AntwortenLöschen
  8. Wow deine Geschite ist toool

    AntwortenLöschen
  9. Heyy

    also erstmal großen Respekt an dich das du das alles so toll gemeistert hast Echt klasse.
    und ich finde es tolll das du uns leser ein bisschen daran teilhaben lässt. Andere in deinem Alter hätten das nicht hinbekommen. Und deine Figur ist auch echt hammer. freue mich schon auf den 2.Teil

    du bist so ein bildhübsches Mädchen *_*

    ich Liebe deinen Blog echt

    was ich ganz besonders toll finde ist das du nie über eine Abtreibung in erwägung gezogen hast ich bin nähmlich strikt gegen abtreibung :)

    Gaaanz liebe grüße :*

    AntwortenLöschen
  10. Als du Schwanger warst, bist du da erst 15 geworden oder wurdest du bald 16?

    AntwortenLöschen
  11. du bist so ein starkes mädchen , echt respekt und natürlich auch hakan. ihr seit ein tolltes paar und natürlich tolle eltern. er nimmt es sogar auf in schichten zu arbeiten obwohl er noch jung damit er dir und tyler etwas bieten kann.
    Klasse, jemand besseres hättest du echt nicht finden können. und vorallem das du jetzt auch arbeiten gehst :)
    welchen schulabschluss hast du eigentlich und
    hast du ein foto von deinem bauch? :**

    AntwortenLöschen
  12. Mich würden Bilder mit Bauch interessiern :))

    AntwortenLöschen
  13. wer ist auf den namen Tyler gekommen und wie ? welche namen hatte dein freund vorgeschlagen ?

    AntwortenLöschen
  14. Woaaah, krass dass dein Freund es seinen Eltern erst gebeichtret hat, als der Kleine da war :) Hatte er Bedenken, dass er dich noch schnell heiraten muss, bevor das Kind da ist?
    Ich find den Text richtig interessant, ich bin jetzt 23, aber auch wenn ich schwanger wär, ich hätte sogar in DEM Alter Angst, es meiner Mama zu sagen, obwohl mittlerweile ja total viele schon mit 22 oder so gewollt Kinder kriegen :)

    AntwortenLöschen
  15. Ach Süße, du hast das so gut geschrieben, konnte deine Gefühle so gut nachvollziehen...aber ich denke, durch die ganzen Lästereien, bist du einfach nur ein sehr starker Mensch geworden :)♥
    Du bist ein wundervoller Mensch!

    -Ina

    AntwortenLöschen
  16. Der Artikel war super! Krass dass du solange gewartet hast aber kann ich schon verstehen. Aber bei Hakan ists ja noch krasser :D Auch wenn er Kurde ist aber da war Tyler ja schon da... Naja super dass es alle so gut aufgenommen haben :)


    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. finde ich toll und mutig von dir dass du uns das erzählst :)
    und ich finds super wie toll alles funktioniert hat du bist bestimmt eine tolle mama :)

    AntwortenLöschen
  18. wunderschön geschrieben!

    Danke, für deine Offenheit! Ich finde es außerdem toll, wie du das gemeistert hast und dass du so eine schöne Familie hast, die dich unterstützt hat!

    AntwortenLöschen
  19. Wow, sehr toll !
    Mich würde noch interessieren, ob die Lehrer auch über dich geredet haben , oder ob sie es akzeptiert und dich unterstützt haben.

    AntwortenLöschen
  20. Deine Rechtschreibung ist echt eine Katastrophe :D

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, der Bericht ist super und ich habe absoluten Respekt vor dir und deiner Familie. Mir hätte es ähnlich gehen können. Ich hatte auch mit 15 bereits einen festen Freund und wir hatten Verkehr. Meine Pille habe ich damals gelegentlich vergessen, bin aber glücklicherweise nicht schwanger geworden. Dir alles Gute !

    AntwortenLöschen
  22. Also ich find den Text total interesant :)
    Was mich auch mal voll interessieren würde, wäre warum du den kleinen Tyler genannt hast und wie Hakan das fand ob ihr sofort einer Meinung wart oder eher nicht so :)
    Aber wenn dir das zu viel zu beantworten ist ist das auch nicht schlimm :D<3

    AntwortenLöschen
  23. habt ihr kein kondom benutzt oder ist es geplatzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man die Pille nimmt, benutzten die meisten nicht zusätzlich ein kondom ;) Und so wie Sarah es geschrieben hat, sieht man doch dass sie in dem Moment nicht wusste, dass sie die Pille anscheinend mal vergessen hat oder so ;)

      Sarah, ich bin begeistert von deiner Offenheit ♥ Freue mich auf Teil 2 & Babybauchbilder wären toll *-*

      Löschen
  24. ohh wie süß adu alles erzählst ich freue mich schon voll auf teil 2 *.*

    AntwortenLöschen
  25. Hallo du süße :)
    Ich find's echt supi toll von dir, dass du uns das so erzählst ;)
    Ich persönlich hätte das Kind nicht behalten, weil ich in meinem Leben noch so viel vor habe und da würde mir ein Kind nur in die quere kommen. Zumal meine Mutter oder mein Vater mich nicht so unterstützen könnten, weil meine Eltern echt viel arbeiten...
    Aber so wie du es machst, machst du alles richtig und ich bin echt überrascht, wie du das alles hinbekommst :)
    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  26. ohhh danke dass du das aufschreibst :)) find ich soo toll :)
    :* kussiii

    AntwortenLöschen
  27. wow. ich kann mir vorstellen wie schwer es für dich war. respekt, sarah.

    AntwortenLöschen
  28. Ich habe keine Frage direkt zu dem Text aber eine die du vllt in einen anderen einbauen könnest ?
    Hattest du auch mal Krisen mit deinem Freund ? Ich lese mehrere Blogs und alle Mädels die in einer Beziehung sind und auch zum teil Kinder haben schreiben immer nur über ihn als wäre alle zu jeder zeit perfekt. Aber ich kann mir das nicht wirklich vorstellen.

    Lg

    AntwortenLöschen
  29. If you need for me to translate this to German let me know.

    I can't imagine how scared you were, especially since you were pregnant at a young age. I would have done the same thing you did. I am happy to see your parents and Hakan's parents were supportive.

    It's interesting. I am talking to a Kurdish boy but we can't really date because of his culture and they prefer to marry Kurdish women.

    Love your blog girly. <3

    AntwortenLöschen
  30. Super Artikel süsse!!
    Echt interessant bin schon
    gespannt, was du morgen über
    die Geburt an sich schreibst:)
    Ich selber bin auch schwanger
    halt nur das ich 17 bin aber ich
    weiß genau, wie du dich fühlst
    so etwas ist nicht leicht wenn man
    so jung ist aber nach ner Zeit gewöhnt
    man sich langsam daran! :) Und jetzt bist du ja eine ganz glückliche Mami , deswegen
    sollte man bei sowas immer die Meinung anderer ignorieren!! Meine Frage, du hast doch bestimmt ein Öl oder so gegen Schwangerschaftsstreifen benutzt , wenn ja darf ich fragen welches ? Weil alle sagen unterschiedliches würde gerne dein Produkt wissen :) Ganz liebe Grüße :-* <3

    AntwortenLöschen
  31. absätze... bitte mach mehr absätze. es ist zu anstrengend zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
  32. Meinen Respekt. Du mit deinem damals 15 Jahren schaffst das, was manche Frau mit 35 nicht einmal schafft! Und hälst glichzeitig die Beziehung zu deinem Freund noch aufrecht. Ich ziehe den Hut vor dir!

    AntwortenLöschen
  33. hattest du diese ganzen schwangerschaftsanzeichen? also das die brüste spannen und die nippel wehtun, die übelkeit,und ekel vor manchen lebensmitteln?

    AntwortenLöschen
  34. Hey Sarah,
    könntest du vielleicht mal ein Foto aus der Zeit hochstellen? Ich kann mir grad garnicht vorstellen wie du mit babybauch ausgesehen hast :)

    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  35. sarah, ich finde es super, dass du uns so offen davon erzählst.
    ich bin mir sicher, dass es auch einige junge mädchen gibt, die deinen blog lesen und schwanger sind. es ist allgemein interessant von solchen erfahrungen zu lesen!

    vielleicht kannst du im 2. teil noch vom schwangerschaftsverlauf erzählen? war dir übel? andere essgewohnheiten? wie ist dein freund mit dir in der zeit umgegangen? wären meine vorschläge :)

    ich kann allerdings nicht ganz nachvollziehen, dass dein freund die schwangerschaft vor seiner familie bis zum schluss geheim gehalten hat...
    das sieht für mich so aus, als hätte er nicht ganz hinter dir gestanden?

    AntwortenLöschen
  36. ich kann absolut nachvollziehen das du angst hattest.. ich werde morgen 24 und meine tochter kommt in den nächsten zwei wochen.. und wusste selbst nicht wie ich es meinen eltern sagen soll.. weil es einfach nicht geplant war und auch nicht richtig passte, wollte eigentlich noch kein kind.. aber jetzt freu ich mich resig :D

    was mich an deinem post etwas verwirrt ist, dass du im dritten monat (8ssw-12ssw) erfahren hast was es wird??? anatomisch gesehen unmöglich weil das kind in diesem stadium noch ueber kein geschlecht verfuegt.. ab der 13ssw faengt langsam die entwicklung an und zwischen der 20-24ssw kann man es, wenn kind gut liegt, deutlich unterscheiden.. natuerlich kann ma es schonmal in der 17ssw erkennen.. ich habe es in der 21ssw erfahren (:

    AntwortenLöschen
  37. Ich finde das Thema Schwangerschaft so interessant auf deinem Blog. :) mehr davon :)
    Lg :*

    AntwortenLöschen
  38. danke, dass du so offen über dieses thema schreibst. ich denke, das ist sehr hilfreich für alle, die auch einmal Kinder bekommen wollen!

    AntwortenLöschen
  39. Mich würde auch interessieren ob du die typischen Schangerschafts-Anzeichen hattest

    AntwortenLöschen
  40. hast du bilder von der schwangerschaft? :)
    ich bin 19 und im 8. Monat schwanger :D hab am 23. November Entbindungstermin ..
    über die Geburt habe ich mir nie wirklich Sorgen gemacht .. aber jetzt wo es nurnoch ein paar Wochen sind, werde ich doch schon ganzschön nervös :D

    mich würde auchnoch interessieren, ob es irgendwelche komplikation in der schwangerschaft hab, oder ob du irgendwelche starken symptome hattest (übelkeit etc.)

    AntwortenLöschen
  41. Ich liebe solche Artikel von dir :) Du hattest auch mal mit deiner Liebesgeschichte mit Hakan einen ersten Teil geschrieben, aber hast irgendwie nie mit weiter gemacht :( Schade eigentlich. Trotzdem viel Glück euch weiterhin.

    AntwortenLöschen
  42. Super das du so offen darüber redest.
    Ich finde es auch toll das du zugibst einen Fehler bei der Verhütung gemacht zu haben, viele sagen ja einfach "ich weiß gar nicht wie das passiert ist, ich hab nie Fehler gemacht".
    Vielleicht regt das andere junge Mädchen zum Nachdenken an :)

    AntwortenLöschen
  43. respekt! Ich hätte sowas mit 15 niemals geschafft .. :) :-*

    AntwortenLöschen
  44. Nur ein Wort hat deine Offenheit verdient: RESPEKT! ❤

    AntwortenLöschen
  45. Ich kenne auch jemanden, der 15 und Schwanger ist. Eine Freundin hat mir das erzählt und zu mir gemeint, was für eine Schlampe das doch wäre, mit 15 Schwanger und so. Ich habe dazu zwar nichts gesagt aber fand das völlig ungerecht und gemein und ziemlich scheisse, da sie das genaue Gegenteil davon ist und wirklich nett ist. Es ist einfach nur ungerecht jeden der in so einem Alter Schwanger ist schlecht darzustellen.
    Ich habe vor jedem der in dem Alter schwanger ist einen Haufen Respekt und noch mehr Respekt habe ich vor dir und deiner Offenheit und so wie man dich hier auf deinem Blog kennen lernt, bist du auch bestimmt eine gute Mutter! :)♥

    AntwortenLöschen
  46. This іs tɦe rigҺt site foг eѵeryone whho wantys to find out aboutt this topic.

    You knoա so much its almost tough to argue with ʏou (not that I reallky will need to…HaHa).
    You definitely put a brand new spin on a subjeсt which has been discusseԀ
    for ages. Excelllent stuff, just excellent!

    Αlso visit my webaitе :: booking hotel

    AntwortenLöschen