05 September 2012

Thema Tattoos & co..


Ich habe das Thema gestern schon auf meiner Facebook-Seite angesprochen. Tattoos werden nicht gerade von jedem geliebt. Aber vorweg möchte ich noch sagen, "JEDEM DAS SEINE". Was man tun möchte mit seinem Körper und was nicht, ist jedem selbst überlassen. Wenn man sich ein Tattoo stechen lassen möchte und man sich das auch schon sehr lange überlegt hat, sollten dies andere nicht versuchen auszureden. Andauernd ließt man in den Kommentaren "Tuh das nicht, du wirst es später einmal bereuen" oder "Wenn du erstmal alt bist und deine Haut hängt, sieht es scheiße aus". Für mich sind das keine richtigen Begründungen! Ich soll mir also kein Tattoo stechen lassen, nur weil es scheiße aussieht, wenn ich alt bin? Die Haut sieht sowieso scheiße aus, wenn man alt ist. Ob da noch ein Tattoo ist oder nicht, macht keinen Unterschied. Bei Facebook haben auch viele geschrieben, dass Tattoos eine wichtige Bedeutung haben müssen. Sehe ich zwar auch so, habe aber trotzdem nichts gegen andere schöne unbedeutende Tattoos. Ein schöner Spruch, bedeutet auch sehr viel. Ich habe ja auch vor, mir einen schönen Spruch tätowieren zu lassen. Und ganz ehrlich Leute heutzutage sagen die Chefs von der Arbeit auch nichts mehr. Natürlich kommt es drauf an, wo man arbeitet oder was die Zukunftspläne so sagen. Aber wer macht sich schon ein Monster-Tattoo, was gleich jeder auf den ersten Blick sieht. Ich sehe das einfach gelassen. Und bereuen? Ich denke nicht, dass man es bereut. Man ist doch eher stolz darauf? Es sei denn, man tätowiert sich den Namen seines Freundes irgendwo hin und die Beziehung endet danach. Ich meine, dann hat man ehrlich ein Problem. Sowas hat aber auch ein wenig was mit "Verstand" zutun. Ich liebe Hakan echt über alles, möchte natürlich auch mein Leben mit ihm verbringen, trotzdem tätowiere ich mir nicht seinen Namen irgendwo auf meinen Körper, auch wenn er das gerne möchte :D ;) Alle Mädels, die sich von ihrem Freund den Namen tätowieren lassen haben, fühlt euch jetzt bitte nicht angegriffen. Ist nur meine Meinung halt. Meine das auch gar nicht böse. Was ich mit diesem Text eigentlich nur sagen möchte ist, dass man sich das einfach richtig überlegen muss und wie ein Mädchen schon bei Facebook geschrieben hat, nicht nur ein Tattoo machen um später sagen zu können Yeah ich bin cool, ich hab ein Tattoo. Sowas ist echt Schwachsinnig und kindisch. Man sollte sich das natürlich gut überlegen, weil man es ein Leben lang mit sich trägt - aber wenn man es gerne möchte, warum nicht? Man ist nur einmal jung und man lebt auch nur einmal.. und man lebt viel zu kurz, um sich das noch 20 mal zu überlegen.

Was sagt ihr zu dem Thema? Seht ihr das genauso oder anders? 
Ich freue mich auf eure Kommentare  <3



Kommentare:

  1. ich seh das genauso wie du! :) ich hasse es wenn andere Leute die einen eig. gar nicht kennen sich einmischen müssen! -.-

    AntwortenLöschen
  2. beantwortest du die fragen also nicht?:*

    AntwortenLöschen
  3. Du schreibst du willst dir einen Spruch tätowieren lassen,und den Namen vom Vater deines Kindes nicht, weil ihr später euch mal trennen könntet ,warum tätowierst du den Namen deines Sohnes nicht oder bist du dir da auch unsicher das ihr euch irgendwannmal trennt .?

    AntwortenLöschen
  4. Sind halt die Meinungen der Leute. Wenn du darüber bloggst, musst du ja immer auch mit Gegenwind rechnen. Wenn du wirklich ein Tattoo wolltest, würde dieser Wunsch nicht verschwinden, weil Leute meckern, bzw. würdest du dich nicht rechtfertigen ;)

    Die alte Haut wär für mich auch kein Argument, es ist eh jeder 2. tättowiert, das fällt im Altenheim gar nicht mehr auf.

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke grundsätzlich muss es jeder selber wissen. Man selbst muss damit leben und sich damit wohl fühlen. Ich habe auch ein Tattoo aber an einer Stelle die man normalerweise nicht sieht. Für mein erstes Tattoo war das auch ganz gut so :-) Sarah wenn du davon überzeugt bist und ein bestimmtes Motiv / einen bestimmten Spruch gerne haben möchtest dann lass dich nicht von anderen davon abbringen! Ich bin schon gespannt was du dir machen lässt.
    LG Chrisy
    www.wunderbare-fantasie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. wenn man sich eine schöne stelle & ein schönes motiv oder schrift ausgesucht hat find ich tattoos absolut ok (außer im gesicht, da find ich ist das echt schlimm ;D ) Wolltest du dir nicht mal "Tyler" tättowieren lassen? Das fand ich eine echt schöne idee :)

    AntwortenLöschen
  7. ich persönlich find tattoos super schön,ich find diese ganzen tattoomodels wie alysha nett usw. richtig toll.aber ich trau mir leider keine zu machen weil ich 1. total n weichei bin un 2. n beruf machen will wo ich keine tragen an sichtbareren stellen

    http://tanjacarola.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich mich nicht irre, wolltest du den namen deines sohnes als tattoo, richtig?! Ich frage mich dabei warum du es jemals bereuen solltest? auch wenn du alt bist ist er immernoch dein sohn den du liebst..also schwachsinn sowas! Ich habe mich selbst tattoowieren lassen..es hat einen bedeutenden grund fuer mich und ich denke nicht das ich es spaeter bereuen werde, da es auch in 30 jahren immer noch eine bedeutung fuer mich hat. ich mein klar, ne blume oder sowas sieht schoen aus wenn man jung ist, doch vllt bereut man sowas spaeter. aber der name seines kindes oder ein tattoo was wegen eines ereignisses ist, wird man spaeter denke ich niemals bereuen! also wenn ein tattoo dein wunsch ist und du es dir gut ueberlegt hast lass es dir stechen! :) es ist dein koerper, deine entscheidung. uns lesern muss es nicht gefallen, sondern nur dir! :) :*

    AntwortenLöschen
  9. Wenn du schon Gif-Bilder machst, mache sie doch bitte langsamer, man kann sich die Bilder gar nicht richtig angucken, weil sie sich sofort wieder ändern.

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde Tatoos schon total schön, aber bin viel zu angsthasig mir eins stechen zu lassen :D Ich finde Sprüche eigentlich auch am schönsten aber irgendwie hab ich Angst das ich es doch irgendwann bereuen würde klar kann man dann sagen damals war es richtig so aber man weiss eben nie... Ich finds aber gar nicht schlimm sich etwas tatowieren zu lassen (mein Freund hat auch eins)

    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Seh ich genau so :)
    Ich fahr morgen auch zum Tattoostudio,
    ich will schon ca. 2 Jahre dieses Motiv und ich
    kann mir nicht vorstellen, dass ich es bereuen werde, vor allem weil ich es mir hinterm Ohr haben will und nicht auffällt, wenn ich es nicht will.

    http://www.emilies-fairytale.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Ich seh das ganz genauso wie du. Ich bin selbst tättowiert und es sind schon wieder einige mehr in Planung :D Ich liebe Tattoos einfach! Würde mir aber auch - wie du schon sagst - nie den Namen meines Partners stechen lassen, denn das kann leider viel schneller vorbei sein als man gucken kann..

    AntwortenLöschen
  13. ich hab selbst 3 und es werden auf jeden fall noch mehr dazu kommen.
    wenn ich könnte hätte ich den ganzen rücken oder arm voll :D

    AntwortenLöschen
  14. hast du vollkommen recht mit:)
    ich hab mir heute eins auf die rippe tättow
    ieren lassen :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe TATTOOOs :)
    Und was genau möchtest du dir stechen lassen??

    AntwortenLöschen
  16. Hey Sarah :)

    MACH ES ! Ich selber habe auch ein Tattoo in der Taille und zwar ist das eine Lilie mit dem Buchstaben M für Mama und O für Oma :)
    Ich habe es mir auch lange überlegt aber ich habe es nie bereut das ich es mir stechen lassen habe !
    Für mich hat es eine große Bedeutung weil meine Oma und meine Mutter für mich die wichtigsten Menschen in meinem Leben sind und ich finde man sollte darauf hören was man selber will und nicht immer was andere sagen. Na klar sollte man sich auch Meinungen von Familie, Freunden und Verwandten einholen aber am Ende liegt die Entscheidung immer an einem selbst denn schließlich musst du mit diesem Tattoo leben.
    Und mal ganz im ernst .... Wenn wir 60 oder 70 Jahre alt sind wird es das normalste der Welt sein das Omas und Opas tättoowiert sind ;)
    Liebe Grüße Selina ;)

    AntwortenLöschen
  17. Be the change?
    Lieber nicht so, das hat keine wirkliche Bedeutung.

    AntwortenLöschen
  18. Bin ganz deiner Meinung!!

    Man lebt nur einmal (!),also hört nicht auf die anderen! :) :)

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin selbst mit Tattoos übersäht, mein Körper zählt mittlerweile über 10 Stück, seit ein paar Monaten habe ich aufgehört zu zählen, da die "Lückenfüller" kleine tattoos sind und ich nicht mehr hinterher komme. Deine Begründungen und Ansichten sind gut so. Und ehrlich: So viele junge Leute wie momentan volltätowiert rumrennen .. Da wird es in 70 Jahren keinen Jucken und völlig normal sein, tätowierte alte Menschen zu sehen. Es bleibt ja nicht immer so, wie es jetzt ist.

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin da eher geteilter Meinung, den ich finde wie du auch man sollte sich so etwas gut überlegen und könnte bei manchen nur mit dem Kopf schütteln wenn sie sich irgend ein Gesicht vom freund oder dessen Name sich stechen lassen. bei mir muss ein tattoo immer eine bedeutung haben, den so weiß ich auch in ca. 50 Jahren noch was es für mich bedeutet auch wenn das motiv eventuell nicht mehr so toll für mich sein sollte. Ich habe bis jetzt 5 stück, und das 6 folgt auch schon bald :) hier wird es zwar auch ein name, aber der von meinem Sohn ♥

    AntwortenLöschen
  21. Hier finde ich die Tattoos auch wirklich schön, das ist sonst nicht immer der Fall. Aber wie sieht das bloß im Alter aus? Ich kann's mir nicht wirklich vorstellen.

    AntwortenLöschen
  22. Sehe das genauso wie du. Man lebt nur einmal! Ich habe selbst zwei tattoos und das zweite hat wirklich keine tiefe Bedeutung, es ist einfach nur süß :D

    AntwortenLöschen
  23. Ich sehe das genauso wie du :) ich habe mir selbst vor wenigen Wochen meine ersten zwei Tattoos stechen lassen und ich bin richtig glücklich darüber :) Es ist jedem seine eigene Sache und es sollte andere Menschen nicht interessieren was man mit seinem eigenen Körper macht. Ist ja dein Körper, nicht Ihrer. Am Ende sollte es immer einem selbst gefallen, nicht den anderen :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich LIEBE Tattoos hat man einmal angefangen will man mehr ...ich hab mein erstes (einen Playboyhasen(ja ich stand damals sooooo auf Playboy ;)und is ja auch ne geile Sache ;) )) mit 17 bekommen war mit meiner Mum zusammen denn sie hat sich gleich nach mir auch was tättoowieren lassen :D hehe und ja mein 2. habe ich dieses Jahr im Juni/Juli machen lassen, einen Vogel mit einem Puzzleteil im Schnabel wo Daddy drin steht als Erinnerung an meinen Dad der vor 2 Jahren gestorben ist. Ich liebe es. Mein nächstes lasse ich mir wieder mit meiner Mum zusammen stechen im Oktober. aufs Handgelenk kommt dann bei ihr ein Schmetterling mit den Buchstaben C u W für mich u mein Dad und ich bekomme den selben Schmetterling nur mit dem Buchstaben H für meine Mum :) :) macht echt süchtig, man fühlt sich so unfertig ;) so gehts mir jedenfalls...bin gespannt für was du dich entscheidest :)
    Liebe Grüüße

    AntwortenLöschen
  25. Eine Freundin von mir hat sich auch den Namen ihres Freundes tattowieren lassen & nach 5 Jahren Beziehungen haben sie sich getrennt. Sie bereut das Tattoo trotzdem nicht! Eine schöne Zeit hatten sie ja, auch wenn es jetzt vorbei ist. Ich finde nicht, dass das was mit Verstand zutun hat.

    AntwortenLöschen