06 Dezember 2012

DER NIKOLAUS WAR DA :)

Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderschönen Nikolaus-Morgen :) Unserer war perfekt. Ich bin um 7 Uhr aufgestanden habe Tylers Geschenk vor die Tür gelegt mit ein paar Süßigkeiten dazu und noch eine kleine Kerze hingestellt, damit es nicht so dunkel ist. Als ich damals noch klein war, und meine Eltern noch zusammen waren, hat meine Mutter das auch immer mit einer Kerze gemacht. Eine für mich und eine für meinen Bruder.  Habe den kleinen dann um 7:15 Uhr geweckt. Er war schon total aufgeregt, weil ich ihm erzählt habe, dass der Nikolaus schon da war :D Ihr hättet seine Augen sehen sollen, sowas kann man einfach nicht beschreiben. Habe euch ja schon von seinen Geschenken ein Bild bei Facebook gezeigt! Doch viele waren der Meinung, es sei viel zu viel für Nikolaus. Ich finde, da gehen die Meinungen einfach auseinander. Als ich damals kleiner war, habe ich immer eine Barbie bekommen oder etwas von Polly Pocket :) Ich finde das ganz und gar nicht zu viel, es ist nur einmal im Jahr. Und wann kauft man "einfach mal so" Spielzeug seinem Kind. Natürlich gibt es immer mal wieder was zum Spielen.. aber ich finde an solchen Tagen, kann man seinem Kind schon etwas "größeres" schenken. Und außerdem glauben die Kleinen, der Nikolaus hat es gebracht & nicht, dass es seine Eltern gekauft haben ;)

Er wollte unbedingt eine Eisenbahn haben die fährt und die hat er jetzt bekommen :) und !niemand! kann mir jetzt die Freude daran nehmen, meinem Kind so etwas gekauft zu haben. Zu Weihnachten bekommt er etwas anderes, dass haben wir schon länger geplant, also war die Eisenbahn für Nikolaus perfekt. Er sitzt seit einer Stunde auf unserem Teppich und spielt damit. Heute Morgen ist Hakan noch schnell zur Post gefahren, weil auch noch ein Päckchen von meiner Mama angekommen ist. Dort war auch noch etwas von Lego Duplo drin & natürlich Süßigkeiten. Ich hoffe euch hat er auch schöne Geschenken dagelassen :* :)

Kommentare:

  1. Eine kleine Eisenbahn hätte es zum Nikolaus auch getan und dann die große zu Weihnachten. Dein Kind wird sich dran gewöhnen, er wird warscheinlich oft was bekommen. Hoffe er lernt deine Geschenke zu schätzen sonst wird er sich später mal nicht über kleine Sachen freuen und dies als selbstverständlich sehen. Als Mami wolltest du ihm einen besonderen Wunsch erfüllen, hast du ja auch prima gemacht. Aber ich finde es definitiv zu groß zu mal kostet die doch 60€

    Nikolaus sollte Nascherei oder 5-10€ wert haben ... to much ! Aber sehr schön her gerichtet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die kostet 30 euro!
      ich finde es in ordnung , nur finde ich soviel süßkram nicht gut und es schrecklich das er nicht einen apfel,nüsse oder manderinen bekommen hat sorry geht gar nicht sowas gerade bei milchzähnen

      Löschen
    2. Seh ich genauso.
      Ich meine das echt nicht böse Sarah, es ist deine Erziehung und deine Entscheidung.
      Aber ich arbeite mit Kindern zusammen und da sind auch Kinder dabei , die verwöhnt werden und das merkt man bei ihnen auch und glaub mir ich hab auch schon welche erlebt die dann älter waren und verwöhnt worden, die können sich nicht richtig integrieren! Ne frühere Freundin hat auch alles in a**** gesteckt bekommen und kommt jetzt gar nicht mehr klar und ihren Sohn verwöhnt sie jetzt auch aber naja es ist ja eure Entscheidung , nicht böse gedacht aber Denk an Tyler :)

      Löschen
    3. was denkt ihr bewrikt ihr jetzt damit? Sarah wird denkt ich auf eure Meinung nichts geben, noch dazu ist Tyler kein verwöhntes Kind! Sarah will ihm einfach nur eine schöne Kindheit bieten können! Seid doch froh das sie eine junge Mutter ist die es gebacken bekommt! Wie viele von den Assozialen rennen drausen mit 16 Jahren rum feiern, rauchen, saufen und nehmen drogen und lassen das Kind den ganzen Tag bei der Oma! also regt euch nicht auf;)

      Löschen
  2. Hey, ich finde es schön das ihr den kleinen so verwöhnt. Mein Sohn hat auch eine Kleinigkeit bekommen. Er hat sich auch riesig gefreut. Was man davon halten will ob es viel ist oder nicht ist euch überlassen. Für mich wäre es etwas zu viel.
    Eine Eisenbahn bekommt er erst zu Weihnachten. Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen Nikolaus Tag

    AntwortenLöschen
  3. typisch einzelkind, wird zu sehr verwöhnt!
    sry, ist eben meine meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist daran schlecht als Kind verwöhnt zu werden ? Solange die Eltern dem Kind trotzdem noch zeigen wie es ist mit Geld umzugehen und dass es auch Menschen gibt , die nicht viel haben , ist doch alles okay ! Und dieses Aussage " typisch Einzelkind"

      Löschen
    2. Schließt ja darauf , dass du wohl nicht so viel Beachtung in deiner Kindheit bekommen hast ! Das tut mir wirklich leid für dich , aber es ist noch lange kein Grund die Kindheit oder Erziehung von anderen Leuten schlecht zu machen , die nur das Beste für ihr Kind wollen !

      Löschen
    3. Und achja ich bin auch Einzelkind , mittlerweile zwar schon 19 , aber wurde auch verwöhnt ( was für mich übrigens kein negativer Ausdruck ist) trotzdem arbeite ich seit ich 13 bin ( Babysitter und später dann Kellnerin) und arbeite zusätzlich 2 mal die Woche im Tierheim ehrenamtlich , habe mein Abitur gemacht und studiere jetzt Lehramt ! Also meiner Meinung nach hat das "verwöhnen" mir nicht geschadet ! ;)

      Löschen
  4. Meiner meinung nach hast du alles richtig gemacht. ich meine wer würde seinem eigenen Kind nich sowas schönes kaufen. sie hatt ja keine 100 euro oder mehr ausgegeben, und wenn ist das ihre sache. das einzige was zählt, ist das der kleine sich freut.
    ich finde die geschenke sind total angebracht, und ist auch total schade das sie sich für alles was sie sich kauft oder macht rechtfertigen muss !!
    liebe grüße :) :*

    www.anonym-beauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ach so ein Quatsch!! Ich sehe das ganz genau so! Zum Nikolaus darf es auch etwas zum Spielen sein das man sonst nicht zwischendurch schenken würde! Ich habe das als Kind auch immer bekommen (eine Barbie etc.) und ich kann mit Sicherheit sagen das ich dadurch NICHT verlernt habe die Sachen zu schätzen!
    So, jetzt aber zum eigentlichen Thema:
    Ohja, diese Augen kann man wirklich nicht beschreiben, war bei meiner Tochter heute morgen genau das selbe :) da geht einem das Herz so auf, wunderbar!

    AntwortenLöschen
  6. Alter was regen sich die so auf :D
    Ich hab als kind auch immer viel zu nikolaus bekommen und auch "grosse sachen" & ich wuerd sagen dass ich mich immernoch ueber kleine sachen freuen kann :D
    Ist ja auch jedem selbst ueberlassen :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß :)

    @Anonym ganz oben, 5-10€ sind selbst für nikolaus zu wenig, ich hab ja allein schon 20€ in Scheinen und dann noch süßkram und sowas bekommen ;D

    AntwortenLöschen
  8. Ist schon Weihnachten? :P Zum Nikolaus gehört doch so viel Süßigkeiten, wie in Stiefel passen rein und keine riesen Geschenke ?

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe zu Nikolaus immer nur kleine Naschereien bekommen, nen Schokonikolaus oder Mandarinen und Nüsse und würde jetzt auch nicht sagen das dies eine schlimme Kindheit war. Ich finde für Nikolaus reicht das auch vollkommen aus, Weihnachten gab es dann die größeren Geschenke. :)

    Aber jede Eltern machen es anders, ich finde daher dass man gar nichts verurteilen sollte und wenn du deinen Kleinen gerne was größeres für Nikolaus schenkst, dann ist es so. Ich weiß auch noch das in meiner damaligen Grundschule andere über viel größere Geschenke berichtet haben als ich die bekommen habe. Man kann also gar nicht sagen dein Geschenk wäre too much. Liegt im Auge der Eltern und oft auch daran wie ihre eigenen Geschenke in der Kindheit aussahen.

    Ist aber klar, das dies wieder eine Angriffsfläche für ständige Kritiker oder Hater bietet. Lass dich nicht unterkriegen, es ist dein Kind und nicht das von jemand anderen (wer wahrscheinlich selbst nicht einmal Kinder hat). ;)
    Es ist dein Glücksmoment wenn der Kleine dich, wie du es beschreibst mit großen und überglücklichen Augen anstrahlt. Lass dir hier nichts daran von niemanden schlechtreden!

    AntwortenLöschen
  10. omg wieviel Süßigkeiten du deinem sohn schenkst, irgendwann wird er fett von dem zeug & dann ? du übertreibst richtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja nicht nur von Ihr wenn du richtig gelesen hast. Denke auch das er es nicht alles auf einmal bekommt.

      Löschen
    2. Unnòtiges Kommentar!

      Löschen
    3. Bist du Krank oder so?
      Ich esse fast so eine Menge an nur einem Tag und wiege 50 kg bei 1,70 ;)
      Nur weil du sehr wahrscheinlich Fett bist müssen es andere nicht werden schätzchen!

      Löschen
  11. Ich finde das nicht zu groß oder zu viel. Ich wäre froh gewesen ich hätte etwas von meiner Mutter bekommen als ich klein war. Ich habe von meiner Tante auch immer einiges bekommen, es waren meist mehrere kleine dinge. Und ich schätze heutzutage immernoch jedes Geschenk. Mein Freund hat mir auch einmal nur eine Rose geschenkt obwohl ich mit etwas anderem gerechnet habe und war trotzdem begeistert, dass er sich trotzdem gedanken darüber gemacht hat.

    Also Sarah ich stimme dir zu, das ist keinesfalls zu viel für deinen Kleinen!

    Schönen Nikolaustag noch ♥

    AntwortenLöschen
  12. "sollte Nascherei sein"
    Wer legt denn so etwas fest? Ich find, jeder kann das halten, wie er möchte. Eltern dürfen so was selbst entscheiden.
    Und daran gewöhnen? So lange die beiden ihm vermitteln, dass Geld nicht an Bäumen wächst und man dafür arbeiten muss, geht das voll klar.

    Ich finde es gibt keine "Konventionen", die festlegen, wie Geschenke ausfallen. Es kommt doch auf den Gedanken dahinter an. Ich mein hey, ich kenn Menschen, die haben mal eben zu Ostern n eigenes Pferd bekommen :D

    Ich find: Hauptsache der Kleine freut sich. Ich finde es total schön, dass ihr euch so viel Mühe gebt.

    AntwortenLöschen
  13. Mein Gott, die Leute finden einfach immer etwas zum meckern :D Jetzt ist es schon eine Sünde dem eigenen Kind eine Freude zu Nikolaus zu machen...Ich werd nicht mehr!!

    AntwortenLöschen
  14. Ich finds auch ein bisschen viel. Etwas kleineres haette es auch getan. Aber wenn dein Kind sich so sehr ueber dieses Geschenk freut und schon froehlich damit spielt hast du nichts falsch gemacht. Jeder denkt eben anders '& andere wollen deine Meinung einfach nicht akzeptieren. Du bist eine gute Mutter! :) So eine haette ich mir auch gewuenscht.

    AntwortenLöschen
  15. Viiiiel zu viel. Was bekommt er dann erst zu Weihnachten? Eine echte Eisenbahn oder was? Dein Kind wird sich so nie über Kleinigkeiten freuen und das schätzen!

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde es Ne süße Idee Und auch schön mit den Süßigkeiten :*
    Außerdem ist es doch egal wie viel man ausgibt er ist klein Und es wird Ja nicht jedes Nikolaus was teures geben ich weiß gar nicht warum sich alle so aufregen .

    AntwortenLöschen
  17. Also ich muss wirklich zugeben, dass ich als Kind alles auf gut deutsch in den Popo gesteckt bekam. Ich habe mich wirklich über alles gefreut und immer sehr lange damit gespielt. Mittlerweile bin ich 20 Jahre alt und mir hat es nicht geschadet alles hinterher geschmissen zu bekommen, ich kann ganz gut mit meinem Geld Leben und wenn es dann ab 12 Jahren nicht mehr so viel gab, war das auch super okay. Ich finde Sarah sollte ihrem Sohn kaufen/schenken was sie für richtig hält. Nur weil er mal mehr bekommt heißt es ja nicht, dass er später nichts alleine im Leben geregelt bekommt. Es kommt auf die Erziehung an, die man genießen darf, nicht auf die Geschenke. Man sieht täglich wie Kinder keine Zeit mehr haben zu spielen, sei es wegen Nachhilfe, Musikunterricht, Sport oder was auch immer die gar kein Bock dazu haben. Also lasst dieses kleine Kind doch Kind sein und sich darüber freuen, was er nun mal bekommt. Und wenn Sarah es für richtig hält ist das super, dass sie hinter ihrer Erziehung steht. Klar ist es eure Meinung. Fies finde ich das allerdings schon.

    AntwortenLöschen
  18. Du machst dich bestimmt richtig gut als Mami. :-)) und es gibt auch nichts schöneres, als in lachende Kinderaugen zu gucken! :))

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde es sehr schön zu lesen, dass du dich darüber freust ihm eine Freude zu machen. Das ist wirklich toll und auch schön, wie du es her gerichtet hast. :)
    Der Kleine kann sich wirklich glücklich schätzen !

    AntwortenLöschen
  20. Früher haben immer viele gesagt sie soll sich nicht soviel kaufen und lieber ihrem Sohn was schönes kaufen und jetzt ist es auch wieder nicht recht....oh man oh man
    Also ich finde das vollkommen OK :)
    Mein kleiner hat heute nur Süßigkeiten bekommen damit er nicht überschüttet wird mit Geschenken da er erst neulich Geburtstag hatte und ja schon bald wieder Weihnachten ist.
    Ich finde das nicht zuviel sondern noch im Rahmen, klar ist so ein Geschenk nicht billig aber er wird lange was von der Eisenbahn haben !
    Mittlerweile wird ja auch alles immer teurer!
    Bei seinem eigenen Kind sollte man nie geizig sein und das kaufen was der finanzielle Rahmen zulässt oder?
    Und mal ehrlich was bekommt man denn heute noch für 10€?
    Bei meinem Sohn im Kindergarten wird gewichtelt und für 10€ ein schönes Geschenk zu finden ist nicht so einfach.
    Wieso sollte man seinen Kind nicht was schönes schenken wenn man es sich leisten kann???

    AntwortenLöschen
  21. Ich kenne diese ewigen Diskussionen, die nerven mich tierisch, kann dich da also sehr gut verstehen!
    Auch ich habe als Kind (und heute immernoch!) immer mehr zu Nikolaus bekommen als Mandarinen, Nüsschen & Schokoladennikoläuse.
    Ich finde jedes Elternpaar muss selbst entscheiden was sie seinem Kind zu Nikolaus schenkt & was nicht! Ich hatte damals in der Schule immer eine Freundin, die hat "nur" Schokolade bekommen & ich habe mich immer geniert ihr von meinen Geschenken zu erzählen, weil sie immer so schippisch war & meinte: "Nein, zu Nikolaus bekommt man nur Süßigkeiten, voll übertrieben, ey"
    Das hat mich immer sehr verletzt aber mittlerweile ist es mit piep egal was sie darüber denkt!
    Ich bin absolut kein verwöhntes Kind, nur weil ich an Nikolaus mehr als "nur" Schokolade bekomme!
    Alle die was anderes sagen, sind doch nur neidisch! ;-)
    xoxo, Sunny ♥ :-*

    AntwortenLöschen
  22. wenn die kinder klein sind, finde ich es in ordnung ein geschenk dazu zu legen :) als wir größer wurden bekamen wir aber irgendwann nur noch süßes :) kleine kinder sollen ja auch noch nicht massen an süßem verschlingen, deswegen finde ich es super wie du es gemacht hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde ich generell auch ok, aber für so ein Geschenk, sind da zu viele Süßigkeiten bei. :-D

      Löschen
  23. es ist doch egal wieviel er geschenkt bekommen hat!
    ihr sagt alle, dass es ja um die geste geht und der wert des geschenkes egal ist. Also tut doch auchmal so, dass es euch egal ist!!!
    und nur weil er viele süßigkeiten bekommen hat, heißt das nicht, dass er sie heute alle auf einmal aufisst..!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo :)
    Ich wollte dir zunächst mal sagen du bist eine tolle Mami nach weiter so und tu dem kleinen gutes :)
    Diese leuchtenden Kinder Augen sind immer toll :)
    Ich finde das Geschenk optimal :*

    Ich wollte dich fragen ob ich dich mal kontaktieren könnte, da ich in der Schule einen Vortrag über schwanger was nun? Wie verändert sich das leben einer Schwangeren Frau halten muss.
    Ich wollte dich fragen ob es Bilder von dir mit eonem Babybauch gibt ? Welche ich zeigen könnte, weil du für mich das beste vorzeige Beispiel für eine tolle gut informierte Mutter bist !
    Bzw dir ein paar fragen zu deine Schwangerschaft stellen könnte ?

    Wäre lieb wenn du mir hier antwortest :)

    AntwortenLöschen
  25. ohmann, hier etwa auch? kommt schon leute, sie kauft ihm nicht jeden tag ein spielzeug! es ist nikolaus! und sie sagt er spielt schon seit einer stunde damit. wenn er ein verwöhntes balg wär, hätte er schon bald das interesse daran verloren

    AntwortenLöschen
  26. Lass dir hier nix einreden sarah :) - jedem das seine ! :)

    Mich würde interessieren ob und wenn ja wie ihr das weihnachtsfest mit hakans glauben kombiniert? :) zeigt ihr ihm dann beide Varianten oder seid ihr komplett auf das christliche weihnachtsfest eingestellt? :)
    Ich würde mich sehr über eine Antwort Freuen :) :*

    AntwortenLöschen
  27. Also ganz ehrlich dass ist doch jedem selbst überlassen was er schenken will/kann! Ich finde da ist nichts dabei :)


    www.jasisworld.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. Ist doch deine Sache was du ihm schenkst. Ich habe auch immer viel bekommen. Ob das Kind mal versnobt wird hängt glaube ich mehr von der Erziehung ab als von Geschenken, also sagt doch sowas nicht!

    AntwortenLöschen
  29. Das es ihm gefällt ist das wichtigste ! :*

    AntwortenLöschen
  30. Ich frage mich was es da zu diskutieren gibt ? Was mischt ihr euch da ein ? Jeder kann seinem Kind doch schenken was er/sie will ob mit oder ohne Anlass ! Verwöhnt hin oder her . Unglaublich das ihr Sarah Vorwürfe macht , ich meine hallo es ist ihr leben , ihr Geld und ihr Kind ! Was geht euch das an ? Ich finde es so süß das du für deinen Sohn sowas kaufst ! Kinder sollten immer im Vordergrund stehen ! Machst du toll Sarah :) liebe Grüße Tina O.

    AntwortenLöschen
  31. Viel zu Viel !!! Der Kleine lernt so sicher nicht Dinge zu schätzen.
    So etwas würde ich meinem Kind zu Weihnachten schenken, und nicht zum Nikolaus !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann schaff dir n kind an und du kannst ihm schenken, was du willst ;)

      Löschen
  32. find ich toll *-* Vorfällen das er sich so lang damit beschäftigt da weißt du dich das es eine gute Entscheidung war :)

    AntwortenLöschen
  33. Am.schlimmsten finde ich den komentar 10 euro sind zu wenig.... hier gehts doch nicht darum vuek geld auszugeben sondern dem kind eine freude zu machen und mal angenommen die eisenbahn hätte nur zehn euro gekostet wette ich hätte sich keiner aufgeregt das es zu viel ist. hier gehts nämlich nicht um die menge sondern ums geld. mein kind hat auch etwas von lego bekommen ein kleieres set und dann hab ich noch ein kleines auto dazugeholt und mein freund hat unabhängig von mir auch noch ein auti gehohlt und siehe da wir haben auch locker 50 euro ausgegebeb aber es hat alles in die schuhe reingepasst und er ist gerade mal zwei jahre. da hätte bestimmt niemand gesagt das ist zu viel aber vom geldwert her ist es ähnlich... ich finds in ordnung

    AntwortenLöschen
  34. Das ist so eine süße Idee :) Ich denke, dass das so schön sein muss, zu sehen wie sich ein Kind freut. Lass dir von niemandem was einreden, dass das zu viel ist. Wenn man von nem Nikolaus Geschenk darauf schließt, dass dein Kind sich dann über sonst nichts freuen wird, dann ist das doch totaler Quatsch. Wenn jeder selber überlegt, dann erging ihm das doch auch nicht so. Ich habe auch Polly Poket zum Nikolaus geschenkt bekommen und hab mich trotzdem über Kleinigkeiten gefreut. Es ist schließlich doch was besonderes.

    AntwortenLöschen
  35. wiso gibst nicht mal was gesundes wie ein Apfel,Mandarinen oder Nüsse der kleine bekommt Karies.
    Ein paar Sckokis ist ok aber nicht so viel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Äpfeln und Mandarinen kann es auch Karies geben ! Nur weil sie ihm Süßigkeiten geschenkt hat bedeutet das doch nicht , dass er die an einem Tag vernascht ! Ich denke mal Äpfel und Mandarinen ist nichts besonders , sondern gibt es täglich für ihn , wenn er die will ! Und wenn man so klein ist sollte Nikolaus was besonderes sein ! Genauso wie Weihnachten , damit er lange Zeit was von dem Glauben hat:) an Halloween sagt man doch auch nicht " Mensch anstatt Süßes verschenke ich doch heute mal Äpfel und Bananen "

      Löschen
  36. Lasst sie doch, wenn sie es sich leisten können. Sowas ist mir tausendmal lieber, als Teenie Mütter, die am Existenzminimum leben und ihren Kindern nicht mal essen kochen können. Sarah hat es gut getroffen mit der Unterstützung der Eltern und ihrem Freund, der nen richtig guten Job hat. Freuen wir uns doch, dass es auch solche Jungfamilien gibt :)

    AntwortenLöschen
  37. Was du deinem sohn schenkst oder nicht kann ganz alleine.deine sorge sein.. ich finde das jeder das für sich festlegen sollte..
    Meiner meinung nach sind so kommentare" oh gott der wird ja irgendwann fett usw.. " UNNÒTIG! !!

    AntwortenLöschen
  38. Mein gott leute was regt ihr euch auf sie ist mutter sie weiss schon was sie macht.. Wenn ihr mal kinder habt macht es so wie ihr meint.. Es ist ihre entscheidung !!!

    @ das tyler fett wird wegen "zu viel süsses " ...woher willst du wissen ob tyler viel süsses isst nur weil er was normal ist am nikolaus tag süsses bekommt wird er noch lange nicht fett..

    Ach baby lass dich nicht unter kriegen von solchen hater sie sollen erst mal so für ein kind kriegen und es gross ziehen ;-) du weisst schon was du machst :-*:-*

    Auserdem bist du auch nicht fett geworden nur weil du süsses zum nikolaus tag bekommen hast :-D

    AntwortenLöschen
  39. Ich bekomm zu Nikolaus immer Sachen im Wert von 15 €, und zu Weihnachten 100 €. Früher war es mehr, aber damals waren die Wünsche auch noch etwas größer ;)

    AntwortenLöschen
  40. Also ich muss auch sagen, dass es für ein Nikolausgeschenk noch voll im Rahmen ist. Jeder kann doch selber entscheiden, was er seinem Kind schenkt, die Hauptsache ist doch, dass es sich freut. Und solange Tyler nicht jedes Wochenende oder so so ein Geschenk bekommt, ist er noch lange nicht verwöhnt. Natürlich kommt es beim Nikolaus vorallem auf die Geste des Schenkens an, aber erklär das mal einem dreijährigen Kind. Ich finde, solange er weiß, dass Geld nicht einfach vom Himmel fällt ist alles voll in Ordnung. Was sich da manche so aufregen, es ist doch jedem selber überlassen, wie er sein Kind glücklich macht. Und eine Duplo EisenBahn ist wirklich ein angemessenes Geschenk für ein Kind in dem Alter. Lasst Sarah doch ihr Kind erziehen, wie sie das möchte & nach dem, was man hier so lesen kann, gibt sie sich wirklich richtig Mühe dabei und das ist es, was zählt, nicht der Wert des Geschenks. Sie versucht doch nicht, sich damit Tylers Zuneigung zu erkaufen, sondern möchte ihm einfach eine Freude machen!

    AntwortenLöschen
  41. oh man wie lächerlich manche sind. und typisch einzelkind?
    wir sind 3 kinder und haben als wir jünger waren immer etwas größere geschenke bekommen und auch teurere! IMMER!!!!! und wir haben uns nicht daran gewöhnt, und schätzen trotzdem auch kleiigkeiten. ist doch jedem das seine. jeder macht es wie er es von sich kennt und für richtig hält was.immer was zu meckern die armen leute.

    AntwortenLöschen
  42. Mein Gott seit doch mal still! Ist es ihr Geld oder euer Geld? Ist es ihr Kind oder euer Kind? Sie kann machen was sie will.. Sorry musste sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar kann sie macvhen was sie will. Sie wird schon auch das richtige tun, sie ist ja nich blöd. Aber.... Sie macht es ja öffentlich, und sorry aber da es ist es doch klar dass man seinen Senf dazu gibt bzw. Leute das tun? Mach ich ja auch :) Dann soll sie es für sich behalten, das nicht auf einem Blog veröffentlichen wenn sie (oder du) keine Kommentare dazu will (dazu willst). Aber das ist ja auch alles nur Konjunktiv und sie weiß ja, dass es zu manchen Themen Diskussionen gibt. Sarah,weiter so! :)

      Löschen
  43. Suuuper ok! :) Hauptsache der kleine freut dich :) Bei mir war es nie anders! :) Weihnachten ist einmal im Jahr, also geht das mal! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachten is doch noch gar nicht?!

      Löschen
  44. kleine kinder freuen sich auch ueber kleine dinge ! aber naja. du musst ja eh geld scheißen ich mein wer sicv jeden tag neue sachen kauft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. manche haben's und manche halt nicht ;-) ist doch ihr geld, und sie gibt es ja sinnvoll (für ihr KIND) aus ;-)

      Löschen
  45. Ich hab zum Nikolaus auch immer n Geschenk bekommen.Warum auch nicht?Als Kind lebt man in dem Glauben,dass der Nikolaus kommt und was da lässt. Finde es völlig lächerlich,wie einige hier Sarah angreifen, nur weil sie das Geschenk für Tyler "übertrieben" finden. ist doch letzendlich ihre Sache und sie muss entscheiden,was sie ihrem Kind schenkt. Jedes Elternpaar ist verschieden.
    Und ich denke nicht,dass ein Kind zu einem "verwöhnten Einzelkind" wird,wenn es zum Nikolaus ein Geschenk bekommt. Das hängt von der Erziehung der Eltern ab.
    Die Süssigkeiten finde ich auch nicht übertrieben.Ich hatte als Kind immer einen ganzen Nikolausteller (kennt das überhaupt noch jemand???),wo ein grosser Schokonikolaus,Mandarinen und viele kleine Süssigkeiten drauf waren. Meine Eltern haben immer gut aufgepasst,dass die Süssigkeiten auch eingeteilt wurden-und ich denke darauf wird Sarah auch achten.

    AntwortenLöschen
  46. Soo süss da wird sich der Kleine freuen :-)

    AntwortenLöschen
  47. Ich finde so junge Mädchen wie du sollten nicht Mutter werden!! Ja ich weiß hört sich ziemlich fies an, aber ist eben meine Meinung ich mein du bist irgendwie selbst noch ein bisschen Kind und dann musst du dich selber um ein Kind kümmern, In meinen Augen bist du nicht Reif genug für ein Kind!! Ehrlich gesagt bin ich es auch nicht aber he deswegen hab ich ja auch keines. Mich regt es auf das in letzter zeit so viele teenis kinder bekommen ohne nachzudenken. Richtig Verantwortungslos!!!!

    Wie wird das bitte sein wen du ihn das erste mal in die schule bringst oder mit der Lehrerin reden musst, die wird sicher sagen nächstes mal soll bitte seine Mutter her kommen weil sie annimmt das du seine Schwester bist. hahaha

    Naja aber jetzt kannst du es e nicht mehr ändern ..

    AntwortenLöschen
  48. Wenn Sarah ihrem Kind etwas schenken will, dann darf sie das tun. Ihr habt keine Kinder und müsst ihr nichts vorschreiben.

    AntwortenLöschen
  49. ich find das ist gar nicht so viel süßes :D ich bekam früher immer viel mehr (dafür aber kleinere Geschenke) trotzdem bin ich, obwohl ich auch Einzelkind bin, nicht verwöhnt! schätze alles was meine Familie mir schenkt. Ich bekamm früher oft zum Nikolaus eine CD. oder ein mittelgroßes Playmobil Set. Zurück zu den Süßigkeiten, wie schon gesagt bekam ich mega viel, aber Mama und Papa haben auch immer was davon gegessen, natürlich heimlich ;) damit ich nicht böse werde, wieso sie meine Geschenke von lieben Nikolaus essen, aber als Kind habe ich das nicht gemerkt und das seine Zähne kaputt gehen. :D:D:D ich bitte euch!! :D:D:D ich musste so lachen als ich das gelesen habe :D:D Sarah wird mit Sicherheit mit Tyler Zähne putzen!! :D:D ihr wart bestimmt eingeschlossen in eurem Zimmer mit Nüssen und Äpfeln obwohl ihr immer Schoko haben wolltet, aber eure Eltern haben euch bestimmt verboten wegen euren ach so tollen Zähnen, die ja sofort kaputt gehen!;D;D und könnt es nicht haben das Tyler es besser hat. ♥

    AntwortenLöschen
  50. Sehr Süße :) mein kleiner liebt die Bahn auch :)
    Bin genauso und finde es ok ist ja jeder selbst überlassen was und wie viel man sein EIGNEM kind Schenkt or ? :)
    Hoffe ihr hattet einen schönen und ruhigen Nikolaustag :)
    Liebe grüße'chen

    AntwortenLöschen
  51. Oh wie schön, da hat er sich bestimmt wahnsinnig gefreut!!!

    AntwortenLöschen
  52. omg ist doch ihr problem !!!!!!!!!! schrecklich

    AntwortenLöschen
  53. ich hab zum geburtstag ein auto bekommen und jetzt ???? wenn man sichs leisten kann und seinen kindern jeden wunsch erfüllen will / kann wo ist dann das problem .... jeder lebt sein leben so wie er es möchte & gibts sein geld für sachen aus die er möchte !!!!!

    AntwortenLöschen
  54. 30€ zum nikolaus in nem haushalt wo das geld nicht knapp zu sein scheint is doch okay? Wenn ihr grad so mit dem geld auskommen würdet,wärs too much,aber es kommt mir nicht so vor,als hättet ihr da ein problem.. Also wieso nicht?

    Weiß tyler,dass das von deiner mama kommt,oder sagt ihr das hat der nikolaus zu ihr gebracht? Ich hab damals vom christkind immer am 4-5 verschiedenen orten was bekommen :D

    Mich intressiert das immer voll wie ihr mit tyler umgeht, ihr macht das so toll :)
    Letztens hab ich im bus eine junge mami gesehn,mit nem jungen in tylers alter,da hab ich an dich denken müssen,weil du auch voll liebevoll mit ihm umgegangen ist :)

    AntwortenLöschen
  55. Jaja, typisch deutschland... An den kindern sparen aber selber jedes jahr ne hässliche jack wolfskin jacke für 300 euro holen...

    Sarah du machst alles richtig!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  56. omg wie alle ausflippen :D ich finde es nicht zu viel! :D

    AntwortenLöschen
  57. Oh wie niedlich, der Kurze hat sich doch bestimmt mega gefreut !! :)
    Ich liebe es wie kleine Kinder sich freuen! :)

    <3

    AntwortenLöschen
  58. Ich finde das Geschenk genau richtig.
    Ich mein es kommt immer auf das Geld an, dass die Eltern zur verfügung haben und wenn es bei euch nicht zu knapp ist dann ist es nur richtig, es in die strahlenden Augen eures kleinen zu investieren.

    Bei mir war es immer so, dass die Geschenke ausgefallen sind wie das Geld meiner Eltern.
    In einem Jahr habe ich zu Nikolaus ein neues Radio und CDs bekommen und zu Weihnachten ein Handy..
    Das Jahr darauf sah es weniger gut aus. Zu Nikolaus gab es nur Süßes und zu Weihnachten eine Winterjacke und gut war. Auch darüber habe ich mich gefreut.

    Dieses Jahr habe ich zum Nikolaus einen Gilette Rasierer bekommen, weil ich immer zu geizig war ihn mir selbst zu kaufen und meine Mami das wusste hat sie ihn mir in mein Stiefelchen gesteckt.
    Zu Weihnachten wünsche ich mir einen Föhn und einen Bademantel, ich erwarte trotz teilweise großer Geschenke nicht immer das teuerste. Ich bin auch nicht verwöhnt..

    AntwortenLöschen
  59. Mal unabhängig von dem Wert der Geschenke: Woher habt ihr das ganze Geld???? Du gehst ständig einkaufen usw. Würde mich echt mal interessieren. Anscheinend mache ich etwas falsch... Ich kann mir das nicht leisten :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann machst du wohl wirklich was falsch :-)

      Löschen
  60. Sehr schön, dass du den kleinen so liebevoll behandelst :)

    Eine Sache wollte ich noch gerne anmerken: Ich weiß jetzt nicht, ob die Süßigkeiten für euch alle sind, oder nur für ihn. Aber: Kleine Kinder sollten sich möglichst NICHT an Süßigkeiten gewöhnen. Natürlich macht es sie glücklich und es schmeckt gut, jedoch werden sie sich irgendwann daran gewöhnen und dann ,,reicht'' eine Kleinigkeit nicht mehr und sie fordern immer mehr. Ich sprech aus Erfahrung, da meine Eltern mir leider (kann ich erst seit der Pupertät sagen) zu oft Süßigkeiten gegeben haben, und ich Heute immer noch pummelig bin. Er wird natürlich nicht sofort Fett...
    Ich meine das nicht böse, wollte dir nur die Info geben :) aber vielleicht weißt du das auch schon :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  61. Ich denke, da teilen sich wirklich die Meinungen. Es ist jedem selbst überlassen, wie er sein Kind groß ziehen möchte, nur leider denk auch ich, dass der Kleine damit früher oder später wirklich verwöhnt wird.
    Wir haben zu Weihnachten früher auch unmengen an Süßigkeiten und Geschenken bekommen - aber eben nur an Weihnachten, nicht am Nikolaus oder Advent und selbst zum Geburtstag gab es nur einen großen Wunsch und ansonsten nur Kleinigkeiten. Rückblickend empfinde ich das als die richtige Erziehungsmethode, in der mir die Werte meiner Eltern richtig vermitteln wurden.
    Aber wie gesagt - jeder handhabt es so, wie er es möchte und das soll er auch so machen. :)

    AntwortenLöschen
  62. Wie hier manche so übertreiben xD ich finde es nicht schlimm, wenn man seinem Kind zu Nikolaus auch mal was größeres gibt.. Tyler kriegt sowas sicher auch nicht jeden Tag, deswegen wird er auch nicht gleich "verwöhnt davon" :D :)
    LG

    AntwortenLöschen