26 Oktober 2013

Immer wieder Ärger..

Nach langem mal wieder ein Post :) ich hoffe, ihr dachtet nicht schon wieder, dass ich unter tauche :D Seit Mittwoch hatten wir nämlich kein Internet. Mega ärgerlich, aber da ich kein Rufmord begehen möchte, erwähne ich jetzt einfach mal die Firma nicht. Wir wohnen ja jetzt ca. 3 Monate in unserer neuen Wohnung und wir lieben sie! Aber unser Vertrag mit dem Internet & Telefon läuft leider nicht so ganz glatt. Wir haben so ein ganz normales monatliches Angebot genommen für 29,95€ (Internet + Telefon). Anfangs verlief auch alles ok. Doch dann sah ich auf einmal, dass uns einfach mal 189€ abgebucht wurden. Ich war natürlich mega sauer und habe mich sofort beschwert. Sie entschuldigten sich zwar, aber das Geld bekamen wir nicht zurück überwiesen. Die Frau am Telefon erklärte mir dann, das ausversehen Sachen mitberechnet wurden, die gar nicht abgemacht waren. Manchmal gehe ich auch einfach mal ein paar Tage nicht an mein Konto, weil ich mir immer etwas mehr Bargeld abhebe & deshalb konnte ich das Geld auch leider nicht mehr zurück holen, war schon zu spät. Sie versprachen uns Gutschriften und und und.. alles schön und gut, konnten wir ja dann auch nichts mehr dran ändern. Nahmen wir "einfach" mal so hin. Mittwoch dann der nächste Schlag. Unser Internet ging einfach nicht. Am Telefon wurde man weitergeleitet & weitergeleitet.. KEINER konnte uns erst richtig helfen und glaubt mir, ich war wirklich mega sauer. Zuerst die Sache mit dem Geld und dann DAS! Habe meine ganze Wut auch an denen ausgelassen :D "So einen schlechten Service hatten wir wirklich noch nie" "Sie legen einen Dreck auf ihre Kunden" und und und, haha. Naja, die mussten dann erstmal nachschauen, woran es lag. Ein "ALLGEMEINES" Verbindungs Problem :D ?! Habe ich zwar noch nie gehört aber okay. Mir war das auch egal, was sie mir dann noch alles erzählten, ich wollte einfach nur wissen, zu wann denn das Internet wieder gehen würden. "SPÄTESTENS" Freitag, meinte Sie dann. "Das ist nicht Ihr ernst", Meine Antwort darauf :D Ich meine, man rechnet mit ein, zwei Stunden. Aber gleich TAGE?? Wenigstens ging es dann gestern wieder. Haleluja :) Als Entschuldigung bekommen wir wieder einen Monat umsonst, aber das ist ja wirklich das Mindeste! Und sowas würde nicht mehr vorkommen. Ich wäre so gerne bei Kabel Deutschland geblieben, damit hatten wir nicht einmal in 1 1/2 Jahren Probleme. Aber er Empfang reicht nicht in unserem Stadtteil :( Mega ärgerlich.

HATTET IHR AUCH SCHON ÄRGER,
MIT SOLCHEN SACHEN?


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Eins und eins ist das schrecklichstr überhaupt

      Löschen
  2. Ohje, hört sich gar nicht gut an. Ich habe die ganze Zeit Probleme mit meinem Handyvertrag - das dümmste was ich in meinem ganzen Leben unterschrieben hab! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Jap schon öfters ;-)

    Wen mann sich aber dan ordentlich aufregt und mit dem Anwalt droht und das geld zurück bucht dann machen die alles :-D

    AntwortenLöschen
  4. Mit einem gewissem Anbieter( x&x ) gibt es immer solche fiesen Probleme, egal ob Internet,Telefon oder Handy! :)

    AntwortenLöschen
  5. so eine scheiße hab ich bisher nur mit unity media erlebt. so ein sauhaufen :D

    AntwortenLöschen
  6. Oja, ich kann von sowas auch ein Lied singen. Plötzlich geht das Internet nicht mehr und die brauchen Tage um das wieder in gang zu setzen -.-

    AntwortenLöschen
  7. Lastschriften kannst du bis 8 wochen nach dem abbuchen wieder kostenlos zurückbuchen lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt schließe mich anonym an.das geht normalerweise.

      Löschen
  8. ja x&x .. sehr unfreundliche und unfähige Mitarbeiter.. keiner kann einem helfen und man wird 4 oder 5 mal weitergeleitet und darf jedem seine Story erzählen.. Geld wird einfach abgebucht oder nicht zurückerstattet und plötzlich funktionieren ausgehende Anrufe nicht mehr und keiner sagt einem Bescheid! Echt traurig sowas ..

    AntwortenLöschen
  9. Du willst keinen Rufmord begehen, hast aber schon wo anders erwähnt, um welchesn Anbieter es sich handelt? Alles klar

    AntwortenLöschen
  10. Ich frage mich ehrlich gesagt, wieso die das zu viel eingezogene Geld nicht einfach zurück überweisen können... o.O
    Und bei einer Lastschrift hat man eigentlich bis zu 8 Wochen (nach Buchungsdatum) Zeit, die Lastschrift zurückgehen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  11. Anni Salatgurke Wir haben so was auch mit Unitymedia erlebt. Zum Glück sind wir woanders

    AntwortenLöschen
  12. Lass mich raten, telekom? :D
    Genau das gleiche ist uns auch schon passiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne die meint sie nich. Telekom ist von der Qualität und allem der beste anbieter. Sarah hatte woanders schon geschrieben um wen es geht und rufmord is das nich denn darüber werden ganze foren geöffnet

      Löschen
  13. Oh je, ein Tag ohne Internet wäre ja schon total nervig!
    Und schlechter Kundenservice kann einem echt den Tag versauen.
    Aber jetzt bist du ja wieder da!

    Liebste Grüße,
    zaraamaria von http://blog.prinzara.de/

    AntwortenLöschen
  14. Ich arbeite bei O2, waren das vielleicht die?
    Gabs leider auch schon des öfteren Probleme am Anfang mit dem dsl..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hilf sarah mal :) da könnte was dran sein

      Löschen
  15. fake bei fb von dir: fernanda amira diiaz

    AntwortenLöschen
  16. Mein Gott Leute einen Tag ohne Internet?! -wie tragisch!!!- habt ihr sonst keine Hobbys?!
    Mein Gott Fehler passieren oder hast du noch nie einen Fehler gemacht, sarah????

    AntwortenLöschen
  17. Bei vodafone ist uns das auch passiert, wir mussten die erst anzeigen um unsere 200 euro zuruck zu bekommen.

    AntwortenLöschen