13 April 2014

Laufgitter Babywalz

Und schon wieder was zum Thema Baby :D :) Ja ich weiß, zurzeit häuft es sich mit Baby-Artikeln, aber es gehört halt zu mir :') und ich habe festgestellt, dass echt viele von euch schon Kinder haben oder bald auch Babys bekommen. In diesem Artikel geht es um ein echt tolles Laufgitter. Wie ihr ja wisst, haben wir einen kleinen Chihuahua und wenn man dann das Kind einfach mal auf den Teppich mit einer Decke liegen lassen möchte oder der Kleine später krabbeln kann, ist es natürlich nicht so schön, wenn der Hund dann andauernd mit rumläuft und an dem Baby rumschnüffelt :') Wir haben uns dann erstmal für ein Laufgitter entschieden, was im Wohnzimmer steht. Der Hund hat natürlich nichts im Kinderzimmer zu suchen, aber im Wohnzimmer ist er ja dann schon in seinem Körbchen, er schläft ja dort. Für das Laufgitter haben wir ca. 80€ bezahlt und für die Einlage auch nochmal ca. 50€. Trotzdem mussten wir noch eine Matratze dazu kaufen, weil es ohne einfach viel zu hart war. Jetzt ist es schön weich und flauschig :') Eine Babydecke kommt auch noch rein.

Das Laufgitter haben wir von Babywalz. 
L i n k  zum Gitter / L i n k zur Einlage 

Falls ihr es auch bestellen möchtet, achtet auf die Maße :)

Kommentare:

  1. Ich hab mir gerade bei Ebay eines aus Naturholz für meine Zwillinge bestellt. Da sind 2 Lattenroste mit drin, Matratzen waren auch dabei und alles drum und dran auch. :) Da ich auch 2 Hunde habe, die sinnigste Idee für den Anfang. :) Es gibt auch keine Erlebnisdecken für Zwillinge - anscheinend - ich fand nirgends eine. Daher ist es dann für mich sinnvoller es selbst mit Laufgitter zu bauen. Na ich hab noch etwas mehr Zeit bis meine raus kommen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir alles sehr aber gehört das nicht eher auf deinen Baby Blog? Weil da kommt ja leider irgendwie gar nichts mehr.

    AntwortenLöschen
  3. Zu ersteinmal musd ich sagen, dass ich deinen Blog toll finde ind dich sehr bewundere:)
    Aber wad mir gerade negativ aufgefallen ist, ist wie du über deinen Hind redest. Ein Hund sollte eine Familienmitglied sein. Verstehe das Problrm nicht das dein Hund z.B. nicht ins Kinderzimmer darf. Solange er keine Krankheiten oder Parasiten hat sehe ich persönlich kein Problem. Oder warum darf dein hund nicht am Baby schnüffeln?!... der Hund wird sich doch total zurückgewiesen fühlen wenn ihr ihn so vom Baby abschirmt. Vorallem ist es doch bewiesen das Kinder die mit Hunden aufwachsen weniger Allergien etc. bekommen.
    Naja muss jeder selber wissen wie man es macht, nur bitte versetzt dich in die Lage deines Hundes und überleg wie er sich fühlen muss. So das war es jetzt auch mit dem Thema ^^
    Ich wünsche dir eine wunderschöne, unkomplizierte Geburt und ein gedundes ,fittes Baby :))) Lg
    (Fühl dich bitte nicht angegriffen, es ist aufgarkein Fall böse gemeint)

    AntwortenLöschen
  4. Wofür ist denn jetzt die Matratze im LAUFgitter? Da brauch er das doch nicht weich haben oder? Ist ja sonst unnötig, da kann man auch das Kinderbettchen ins Wohnzimmer stellen

    AntwortenLöschen
  5. Süsse, ich habe gehört, dass du gestern den entbindungstermin hattest. Hoffe, dass alles gut gegangen ist. ❤❤❤

    AntwortenLöschen
  6. Hey Sarah, erstmal freue ich mich sehr für dich und deine kleine Familie und du kannst stolz sein mit so jungen Jahren schon so großes geleistet zu haben.

    Habe einen Blog eröffnet und würde mich total freuen wenn ihr mal vorbeischauen mögt. :) http://saaarilie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Laufgitter. Wir haben uns für einen weißen Laufstall entschieden da er besser zu unserer Einrichtung passt.

    AntwortenLöschen