19 September 2014

Google AdSense / Geld verdienen

..Wenn man mit dem Hobby Geld verdient 

Ich kann euch ja mal erklären, wie man mit dem Bloggen Geld verdienen kann. Natürlich brauch man dafür ordentlich Aufrufe, da man im Monat einen Mindestbetrag von 70€ verdienen muss. Unter 70€ wird bei Google AdSense nicht ausgezahlt. Wenn ihr jetzt zB. nur 35€ verdient habt, bekommt ihr das Geld nicht. Erst wenn die 70€ erreicht sind, überweist Google AdSense das Geld. Der Betrag ist dann natürlich nicht weg, es bleibt auf eurem AdSense Konto, bis wie gesagt, die 70€ erreicht sind. Mir überweist Google immer rund um den 22. des Monats das Geld. Ich verdiene mit meinem Blog jeden Tag unterschiedlich, da die Aufrufe auch immer unterschiedlich sind. Eigentlich wollte ich ja nicht über das Geld sprechen, aber ich schätze, dass sich viele dafür interessieren. Ich bekomme pro Tag ca. 40,00€, kann aber auch nur 20€ oder 30€ an, es kommt halt immer darauf an, wie viel ich blogge und wie interessant meine Artikel sind. Was da im Monat zusammen kommt, kann man sich ja ausrechnen. Damals habe ich 4,00 - 6,00 € pro Tag bekommen aber aller Anfang ist schwer, aber das Wichtigste ist, immer weiter zu machen und niemals aufzugeben :) Wie kommt man zu Google AdSense. Wenn ihr auf Einnahmen klickt im Menü unter den "Statistiken" könnt ihr euch das alles einrichten. Es wird auch genau erklärt, was ihr machen müsst. Ihr gebt dann eure Kontodaten an und dann wird euch eine kleine Summe überweisen von Google Ireland (steht auf dem Kontoauszug). Müssten dann 16Cent oder so sein, auf jeden Fall nicht mehr als 1€. Den Betrag müsst ihr dann Bestätigen, damit Google weiß, dass ihr das Konto wirklich besitzt und schon könnt ihr losgehen. Aber das Prüfen, von eurem Blog, dauert um die 2 Wochen. Bei mir ist das alles schon so lange her, darum kann euch das leider nur noch Oberflächlich erklären :\ Natürlich ist es auch ganz wichtig, dass ihr dann bei "Gadget zufügen" AdSense hinzufügt, sonst wird die Werbung nicht angezeigt.

Ich weiß, meine Erklärung war etwas oberflächlich und bestimmt schwer zu begreifen, aber Blogger erklärt eigentlich alles ziemlich gut und übersichtlich, dass das Einrichten kein Problem wird. Falls ihr aber noch Fragen habt, fragt mich bitte :)  Ach und noch was, falls ihr nicht möchtet, dass das Geld auf euer Konto kommt, könnt ihr auch eine andere Zahlungsart wählen. Zum Beispiel einen Scheck.

Kommentare:

  1. Hast du das dem Steueramt gemeldet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal:
      http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/11/21/selbstaendig/google-adsense-steuern-und-die-gewerbeanmeldung-adsense-guide-teil-12/

      Löschen
  2. Wie viele Besucherklicks hast du denn täglich bei 40/45€?

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich toll, ich denke ich werde dir mal folgen und auch einen Blog aufbauen :) Als Shoppingfan habe ich einige Tipps weiterzugeben, wie zum Beispiel die Facebookseite einer Einkaufsgemeinschaft mit der man einiges Sparen kann und noch vieles mehr :)

    Lg und schönes Wochenende, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dazu mal eine Frage :)
    Wie sieht das denn mit Steuern aus. Sagen wir mal du bekommst am Tag 30€ und der Monat hat 30 Tage. Dann sind das ja 900€. Der Betrag liegt ja über dem geringverdienenden Betrag. Bekommst du trotzdem die 900€ netto raus oder wird da noch was abgezogen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ziemlich schlecht im erklären. Hier ist alles gut erklärt.
      http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/11/21/selbstaendig/google-adsense-steuern-und-die-gewerbeanmeldung-adsense-guide-teil-12/

      Löschen
  5. Hallo Sarah! :)

    Dieser Artikel wird vermutlich einige Aufrufe bekommen, da das Thema einfach jeden interessiert, da bin ich mir sehr sicher. Finde ich toll, dass du alles so offenlegst. Ich hätte es vermutlich nicht gemacht. Einige Leser werden sich nun wieder darüber aufregen, warum du deine Summe verrätst. Aber, man kann es einfach nie jemanden recht machen. Es wird gemeckert, wenn man einen Betrag nennt und es wird gemeckert, wenn man es für sich behalten möchte. Nun, ich persönlich finde ich es sehr nett von dir, dass du es uns verraten hast (: So bekomme ich endlich mal ein Bild davon, wie viel man als (deutsche) Bloggerin so verdienen könnte.

    Weißt du vielleicht bei wie vielen Seinenaufrufen es sich überhaupt lohnt AdSense auf seinem Blog einzurichten?

    Liebe Grüße und einen dicken Schmatzer aus Frankfurt

    Lee-Marye

    www.leemaryejsick.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egal wie viele Aufrufe man hat, man kann AdSense immer einführen :) Selbst wenn du nur einen 1€ am Tag verdienen würdest, das staut sich ja alles auf :) Falls du es noch nicht hast, mach es :) Du bist eine sehr interessante Person, es wird bestimmt nicht lange dauern, bis du richtig durchstartest :) Damals habe ich sogar mehr als 1200€ bekommen. Durch diese langen Pausen (SSW etc.) habe ich leider viele Leser verloren. Danke für deine lieben Worte und ganz viel Erfolg. Fühl dich geknutscht Hübsche <3

      Löschen
  6. Hallo liebe Sarah,

    finde ich super, dass endlich mal jemand offen darüber schreibt.

    Ich habe eine Frage, die vielleicht entfernt dazu passt und zwar: Wie bekommt man überhaupt mal Leser?
    :/ Habe auch einen Blog und weiß nicht so recht wie ich den publik machen soll. Möchte auch nicht ständig andere Blogs voll spamen und quasi um Leser betteln. Gibt es da auch eine andere Möglichkeit? Oder wie hast du es damals gemacht?

    Vielen Dank im Voraus!

    Lieben Gruß
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber werde ich noch einen Artikel schreiben :) :*

      Löschen
  7. Das ist ja interessant, danke für die Erklärung!:)

    AntwortenLöschen
  8. hallo :-)
    wie läuft das denn aber mit steuern und sonst welchen Abzügen ? musstest du das bloggen nirgendwo anmelden ?
    danke im vorraus für deine Antwort <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/11/21/selbstaendig/google-adsense-steuern-und-die-gewerbeanmeldung-adsense-guide-teil-12/

      Löschen
  9. Geil! Überlege, auch einen Blog zu machen. Aber wie ist das dann mit Steuern? Das kapiere ich nie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das so schwer erklären :) Im Internet kann man viel darüber nachlesen :)

      Löschen
  10. Ich finde es klasse, dass Du so ehrlich bist :-)

    AntwortenLöschen
  11. Hei Sarah :)
    Finde es wirklich gut das du auch mal drüber sprichst:)
    Und jedes Mathegenie hat jetzt ein genaueres Bild davon :D
    Es gibt nichts schöneres als mit dem Hobby geld zu verdienen
    Und bevor jetzt wieder alle deine Hater kommen würde sie kein Spas am bloggen haben und nur aufs geld aus sein
    würden sie es nicht tun das ist nämlich bestimmt auch anstrengend :)
    Und jetzt noch eine ganz andere Frage
    kennst du das neue lied von summer und farid mafia musik?:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kenn ich :D haha :)
      Kenne fast alles Lieder :) Hörst du die Musik auch ? :)

      Löschen
    2. Hhahaha Jaaaa ich liebe diesen Gangsterap haha :D
      Am schönsten finde ich aber im Moment trotzdem
      von majoe kc und summer
      Manchmal
      hammer song

      Löschen
  12. Schön das du auch mal über so etwas bloggst. Ich überlege auch schon ne Weile es einzurichten.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo. ich würde gerne wissen, ob du die einnahmen monatlich oder jährlich versteuerst? ich hab da als steuerfachangestllte ein berufliches interesse, was da für euch praktischer ist. du versteuerst das doch? alles andere wäre ja illegal und eien straftat. schreib doch mal, wie du das machst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/11/21/selbstaendig/google-adsense-steuern-und-die-gewerbeanmeldung-adsense-guide-teil-12/

      Löschen
  14. Man sollte auch erwähnen, dass man dafür ein Gewerbe anmelden muss und das dem Steueramt melden. Wissen viele sicher nicht. Sonst macht man sich strafbar.

    AntwortenLöschen
  15. Hi Sarah :) Ich liebe deinen Blog & lese ihn schon ewig. Du hast mich dazu inspiriert einen eigenen Blog zu erstellen & es macht mir auch echt Spaß zu schreiben. Ich habe aber Angst, dass ich keine Leser finde :( .. Hättest du vielleicht interesse, etwas darüber zu schreiben? Vielleicht Tips & Tricks wie man einen Blod führt bzw das er bekannter wird & auch gelesen wird? Das wäre so toll :)
    Ganz Liebe Grüße, sara :)

    AntwortenLöschen
  16. darüber habe ich mir auch in letzter zeit gedanken gemacht und nun hast du sogar einen passenden post darüber geschrieben... finde es toll das man mit etwas was einem spaß macht auch geld verdienen kann :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich habe aber gelesen das man erstmal 6 Monate einen blog haben muss um überhaupt es nutzen zu können ..


    http://beautysternchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. Kriegt man geld nur wenn die besucher auf die werbung gehen oder auch wenn die nur auf deinen blog gehen?

    AntwortenLöschen
  19. Vielen lieben dank das du das offengelegt hast. Es war sehr interessant das zu lesen. Nun weiß ich wo ich stehe :)

    AntwortenLöschen
  20. Just wish to say your article is as amazing. The clearness
    in your publish is just spectacular and i could assume you are knowledgeable on this subject.
    Well along with your permission allow me to take hold of your feed
    to stay updated with approaching post. Thanks a million and please continue the gratifying work.


    Feel free to surf to my site: google adsense

    AntwortenLöschen
  21. It's not my first time to pay a visit this site, i am browsing this site dailly and obtain pleasant
    facts from here daily.

    Feel free to surf to my weblog: descargas xxx gratis

    AntwortenLöschen