27 Januar 2015

Schulterschmerzen..

Ich weiß selber nicht, was zurzeit mit mir los ist, aber ich habe wahnsinnige Schulterschmerzen. Man, bin nur noch am jammern. Irgendwas muss ich mir gezerrt oder verrenkt haben. Eigentlich war der Schmerz schon weg, aber gestern fing es wieder an, als hätte ich in der falschen Position geschlafen. Werde wohl einen Termin beim Arzt machen müssen. Ich kann nichts aufheben, kann mich nicht im Bett drehen, manchmal tut sogar das Atmen weh, fühle mich total unbrauchbar und das passt mir wirklich gar nicht. Es fühlt sich so an, als hätte ich einen gewaltigen Muskelkater in der Brust. Hattet ihr sowas auch schon mal? Wisst ihr vielleicht was helfen könnte? Wer weiß, ob ich so schnell einen Termin bekomme..

Kommentare:

  1. Hatte das so letztens auch.
    Stechen und schmerzen im Brustkorb, beim atmen und alles.
    Ergebnis war dann eine Nervenentzündung im Rücken. Hab Spritzen bekommen für ein paar Tage.
    Gute Besserung :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein warmes Dinkelkissen oder eine Wärmflasche helfen meistens. :) Ansonsten Schmerzsalbe und wenn's dann nach ein paar Tagen immernoch nicht weg ist bleibt wohl nur noch der Arzt.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sarah, also ich hatte das auch schon. Bei mir war es wohl ganz dolle gezerrt. Mir haben Schmerztabletten geholfen, wenn es ganz arg war ( vor allem nachts). Ansonsten schonen, möglichst nichts schweres heben. Was mir auch noch gut geholfen hat, war Wärme. Also wärmflasche oder auch Rotlicht. Nicht jeder kann Wärme vertragen, probiert es einfach mal vorsichtig aus. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. Trägst du dein Baby oft auf dieser Seite wo es weh tut ? Ich hatte das vom tragen. Allerdings nicht in der Brust vorne, lieber zum Arzt und checken lassen. Was auf die Schnelle hilft ? warme Badewanne, entspannen und wärmflasche, dass entspannt fürs erste die Muskeln. Hoffentlich nicht's ernstes. Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab das auch gehabt vor ein paar Wochen..
    Da kam am Ende raus, das ich echt ne falsche Postition hatte beim schlafen.. Mir hat nur heißes Duschen etwas geholfen, also das Wasser über die Stelle laufen lassen und probier es mal mit Voltaren Creme oder Wärme Pflaster. Sonst ne wärmflasche mit ins Bett und drunter. Also am besten immer Wärme! Leg dir bloß keine Schonhaltung an! Das wird sonst schlimmer.. Bei mir ging es erst nach 2 wochen weg :/
    Aber kann mir vorstellen das es auch echt blöd ist, mit 2 kindern, gerade wegen dem kleinen, der ja noch oft auf dem arm kommt!

    Gute Besserung!!

    AntwortenLöschen
  6. Also so wie du das beschreibst, kenn ich das irgendwo her. 😅
    So in der Art hatte ich es auch schonmal.. Hat mit Schmerzen in der Schulter angefangen, so, als ob ich mir was gezerrt hätte und irgendwann tat es beim Atmen weh..
    Ich weiß nur nicht mehr, ob es nun ein Nerv war, der eingeklemmt war, oder ein Wirbel der ausgerenkt war.. Kann auch beides gewesen sein.. Ich musste dann nach ein paar Tagen, abends noch ins Krankenhaus mit meinen Eltern, weil ich beim liegen im Bett keine Luft mehr bekommen habe.. Bei mir hat es dann Physio nach sich gezogen...

    Aber ich würde es definitiv von einem Arzt abklären lassen. Wie gesagt, ich kenne das.. Bei mir hat es auch "nur" mit Schulterschmerzen angefangen.

    AntwortenLöschen
  7. ohje hatte ich auch mal bei mir war es eine entzündung weiss nicht mehr genau von was aber musste antibiotika nehmen -.-

    gute besserung

    liebe grüße

    http://x3wond3rland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Biitte gib eine Quelle fuer das Bild an ider nimm es runter.

    AntwortenLöschen
  9. So ziemlich jeder Arzt hat eine Notfallsprechstunde die du aufsuchen kannst. Dann ohne Termin mit viel Wartezeit. SO wie du das beschreibst können das aber keine normalen Schmerzen von der Schulter sein. Das ist sicher nicht nur eine Verspannung. Wenn du sagst du kannst nicht atmen, es können auch die Rippen sein die du dir verrenkt hast. Das wirkt sich dann nämlich auf die Lunge aus. Das hatte ich auch schon mal. Irgendwann hat es dann ganz dumpf und stark geploppt und alles war wieder gut...

    AntwortenLöschen